News

 

17. April 2016

Nach dem Spieltag ist vor dem Spieltag! Drei unserer vier Mannschaften bestreiten kommendes Wochenende ihre letzte Partie der Saison 2015/2016. Das vorige Wochenende hat dabei nicht gerade für Enthusiasmus gesorgt - genau einen Zähler konnten unsere vier Mannschaften am vergangenen Spieltag in Summe holen.

Dieser Zähler hat einen Namen. Er heißt Ole Vagt und ist nicht nur Kapitän der ersten Mannschaft, sondern auch sportliches Rückgrat der Truppe und Primus der Spielertabelle der Landesliga! Während in der ersten Hälfte nebst Ole auch Behzad und Lukas ihre Partien gegen die Eckernförder gewinnen konnten, war es Oles Sieg der Rückrunde, der das 4:4 rettete. Der dritte Rang in der Landesliga ist damit unumstößlich, die Begegnung mit Pinneberg IV, inzwischen nur noch Rang zwei der Tabelle, dient höchstens der Revanche nach der verlorenen Begegnung aus dem ersten Ligadurchgang. Diese Partie findet am 23.04 um 15 Uhr in den geheiligten Hallen des PBV Pinneberg statt.

Die zweite und dritte Mannschaft hatten es beide mit harten Nüssen zu tun, und sind beide knapp am Unentschieden gescheitert. 3:5 enden die Partien, für die zweite konnten lediglich Amir beide und Bijan eine seiner Begegnungen für sich entscheiden. Bei der dritten stellt es sich ähnlich dar: Andreas Krieger gewinnt in oft gesehener Manier beide Spiele, darüber hinaus gelingt aber nur Jan Östreich ein Sieg, sodass PSC Lüneburg respektive BC Break Lübeck II den Dreier ergattern. In der Tabelle belegen wir so die Plätze sieben und fünf, der letzte Spieltag wird vor allem für die zweite Mannschaft entscheiden, ob es in die Relegation, die Bezirksliga oder direkt in die Kreisliga geht. Auch die Bezirksliga Saison der Hurries endet kommendes Wochenende ab 15 Uhr, die zweite ist zu Gast beim abgeschlagenen Tabellendritten aus Wesseln, die dritte wird beim Tabellenletzten PBC Lübeck III versuchen, Motivation für die kommende Saison zu tanken.

Die vierte Mannschaft hat in althergebrachter Tradition eine längere Spielpause, die nach der bitteren 0:6 Klatsche in Bergedorf eine gute Gelegenheit darstellt, Kraft für den letzten Spieltag der Kreisklasse im Mai zu tanken.

Allen Beteiligten gut Stoß und vorab viel Erfolg in etwaigen Relegationsspielen!

 

 

 

3. April 2016

Der nächste Spieltag steht vor der Tür! Wegen des Umzugs des B7 finden alle Begegnungen auswärts statt. Die erste Mannschaft hat mit PBC Eckernförde eigentlich auf eine lösbare Aufgabe vor sich, zeigte sich aber in den letzten Partien formschwach. Samstag am 9. April ab 15 Uhr entscheidet sich das Duell zwischen unserer drittplatzierten ersten Manschaft und den Eckernfördern auf Platz fünf.

Zeitgleich treten auch Hurries 2 und Hurries 3 an. Unsere Bezirksligamann-schaften haben dieses Wochenende wirklich ein schwieriges Programm vor sich: Die Tabellenführer PSC Lüneburg und BC Break Lübeck II trennt lediglich eine Partie voneinander. Aus der Hinrunde steht für Hurries II gegen Lüneburg ein 3:5 zu Buche, unsere Jungs um Kapitän Amir Dabzad können also durchaus auf den großen Wurf hoffen. An Motivation dürfte es nicht fehlen: Derzeit haben sie lediglich einen Sieg Vorsprung auf den achten Platz, sind also stark abstiegs-gefährdet. BC Break Lübeck II hat die Begegnung mit Hurries III seinerzeit etwas deutlicher mit 6:2 gewonnen (ironischerweise genau die eine Partie, die die beiden Spitzenreiter trennt). Unsere dritte steht zwar besser dar, als die zweite, hat aber auch nur 3 Punkte Vorsprung. Am Ende des Tages darf man sich über jeden Punkt freuen, den unsere Bezirksligamannschaften dieses Wochenende holen!

Am Sonntag spielt auch die vierte Mannschaft. Anstoß ist wie gehabt sonntags um 13 Uhr. Der Begegnung mit Bergedorf V schwingt auch ein Beigeschmack von Heimspiel mit, da die Hurricanes für den Zeitraum der Obdachlosigkeit in Bergedorf als ständige Gäste willkommen sind. Als Fünftplazierte geht die Truppe um Klaus Dittkrist nicht zu optimistisch in das Duell mit dem Ranglistenzweiten, auch wenn das Hinspiel unentschieden endete, und somit nach wie vor die Chance für den ersten Sieg der Saison besteht.

Allen Beteiligten gut Stoß und freie Straßen!

 

19. März 2016

Nach der hochtrabenden Ankündigung aus dem Vorbericht muss man klar benennen, was die Hurricanes vergangenes Wochenende erlebt haben: Eine Bauchlandung!

Die erste muss sich Pinneberg V mit 3:5 geschlagen geben und befindet sich unverändert auf Rang drei. Auch Hurricanes II steckt ein 3:5 ein, immerhin gelingt es Hurries III, einen Punkt gegen die Gäste aus Wesseln zu holen. Es resultieren Plätze sieben und vier in der Bezirksliga. Doch auch Hurricanes IV unterliegt der vierten Mannschaft des PBC Lübeck, und liegt ebenso wie die zweite auf dem vorletzten Rang, respektive Rang fünf.

 

 

5. März 2016

Kommenden Sonntag wird es zum letzten Mal voll im B7 am Küchgarten. Alle vier Mannschaften der Hurricanes stoßen zeitgleich um 13 Uhr in heimischen Gefilden an. Ein letzter Spieltag, wie er unserer aktuellen Spielstätte würdiger nicht sein könnte!

Für unsere erste geht es gegen PBV Pinneberg V darum, vorzeitig Rang drei der Landesliga zu sichern. Dazu reicht mit höchster Wahrscheinlichkeit ein Unentschieden gegen den Tabellenfünften, der in der Hinrunde bereits mit 5:3 bezwungen wurde.

Hurricanes II will gegen BC Bergedorf III, den direkten Verfolger mit einem Zähler Rückstand bei gleicher Spieledifferenz, punkten um zur dritten Mannschaft aufzuschließen. Diese wiederum hat mit  ABC Wesseln einen würdigen Kontrahenten und die Gelegenheit, sich mit einem Heimsieg die Chancen auf Platz drei der Bezirskliga zumindest auf dem Papier zu bewahren. Bei einer Niederlage ist die Platzierung für beide Teams allerdings völlig offen - von Rang vier bis Rang sieben (für die Zweite sogar Rang acht) wäre jede Platzierung möglich. Sowohl die zweite, als auch die dritte Mannschaft blicken aus der Hinrunde bereits auf Niederlagen zurück - der Blick auf die unteren Tabellenplätze ist daher nicht völlig aus der Luft gegriffen.

Hurricanes IV hat gegen PBC Lübeck IV nur eines im Sinn - den ersten Dreier! Zur Zeit liegt man zwar einen Zähler hinter der Lübecker Truppe, hat aber die bessere Spieledifferenz aufzuweisen. Das lässt definitiv auf eine Steigerung des Unentschiedens aus der Hinrunde hoffen...

Wir wünschen allen Spielern zum vorläufig letzten Mal gut Stoß am wohl vertrauten Grün im Küchgarten!

 

 

29. Februar 2016

Und wieder sind zwei Spieltage vergangen! Die erste Mannschaft gewinnt zwar am vorigen Wochenende souverän mit 6:2 gegen BV Q-Pub HH (Rang acht), verliert aber am vergangenen Wochenende mit 3:5 gegen die zweite Mannschaft des PBT Lübeck (jetzt Rang sechs). Damit setzen sich unsere Jungs auf Rang drei ihrer Liga fest, mit wenig Perspektiven auf den zweiten, aber eben auch ohne Bedrohung durch den vierten Rang.

Die zweite Mannschaft hat am 21. ein weiteres Mal das Nachsehen gegen BC Break Lübeck II. Die Ehrenpunkte sicherte dabei im Alleingang gegen den unangefochtenen Tabellenführer Mannschaftskapitän Amir Dabzad, wenn auch einige weitere Partien denkbar knapp ausgegangen sind. Doch auch am folgenden Spieltag gegen die Kieler Billard Union II mussten sich unsere Spieler ohne Punktgewinn zufrieden geben - lediglich Bijan konnte die Zu-null-Klatsche abwenden und hält das 1:7 fest...

Nun - die dritte Mannschaft ist nicht unbedingt auf einem Höhenflug - gegen den vorletzten der Liga BC Bergedorf III hat es dank der Verlässlichkeit von Jan Östreich und Winfried Kruse (je zwei Siege) knapp zu einem Unentschieden gereicht. Die Folge - mit zwölf Zählern befindet sich die dritte Mannschaft auf Rang vier. Die zweite Mannschaft hat zwei Punkte und zwei Plätze weniger aufzuweisen.

Die vierte Mannschaft hatte ihrerseits das Nachsehen beim Aufeinandertreffen mit Bergedorfs IV. 2:4 endete die Partie, in der Kapitän Klaus und Simin für die Hurricanes punkten konnten. Daraus ergibt sich Platz fünf in der Tabelle der Kreisklasse.

Weiter geht es hier kommendes Wochenende mit dem Vorbericht zum MAMMUT-HEIMSPIELTAG: Alle vier Mannschaften der Hurricanes am selben Tag mit Heimvorteil. Acht Punkte Minimum!

 

 

15. Februar 2016

Zum ersten Mal in dieser Saison schneiden die erste und dritte Mannschaft mit demselben Ergebnis ab! Leider handelt es sich dabei um 2:6 Niederlagen gegen klar überlegene Gegner. PBV Players zieht damit in der Landesliga mit den bisher unangefochten erstplatzierten Pinnebergern gleich und verweist die Hurricanes ein weiteres Mal auf Rang drei. Für die Ehrenrettung haben Behzad im Neunball der Hinrunde, sowie Ole im 14.1 der Rückrunde (in nur zwölf Aufnahmen!) gesorgt.

Die dritte Mannschaft hatte gegen den Spitzenreiter der Bezirksliga, PSC Lüneburg, ebenso das Nachsehen. Lediglich in der Hinrunde konnten zwei Pünktchen entführt werden, in der Rückrunde kam kein Hurricane über 2 gewonnene Spiele hinaus...

Wer nun von erstklassigen Partien verwöhnt ist, guckt aber auch das kommende Wochenende nicht in die Röhre! Denn diesen Sonntag hat die Zweite bei ihrem Kräftemessen mit BC Break Lübeck II hochkarätige Gäste und ein Hühnchen aus der Hinrunde zu rupfen. Der Tabellenführer rückt mit dem ersten und fünften der Spielerrangliste an (Mirco Groß und Jens Weier), wir Hurricanes setzen mit Amir und Bijan Dabzad auf Platz sechs bzw. elf dagegen. Aus der Hinrunde steht ein zwei zu sechs für die Gäste aus Lübeck zu Buche, bei dem lediglich Amir für die Hurricanes punkten konnte. Man darf gespannt sein, wie die Revanche verläuft, ebenfalls ab 13 Uhr in Harburg.

Allen beteiligten gut Stoß!

 

6. Februar 2016

Schon naht der nächste Spieltag der norddeutschen Billardligen. Abweichend vom Abendprogramm mancher Spieler werden beim Aufeinandertreffen unserer ersten Mannschaft mit der ersten der PBV Players ganz sicher kaum Zärtlichkeiten ausgetauscht. Ab 13 Uhr lädt die Spitze der Landesliga-Spielerrangliste zum Tanz ein: Mit Allein Lopez-Zulueta (1.) und Niko Baklatzis (3.) sind die Players noch besser platziert als unsere Top-Scorer Ole Vagt (2.) und Tim Bierbaum (7.). Die Spitzfindigkeiten der jeweiligen Mannschaftsplatzierungen wurden ja im letzten Spieltagsbericht bereits ausgiebig adressiert. Es wird jedenfalls ein spannender und intensiver Nachmittag im B7.

Ganz ähnlich geht es der dritten bei ihrer Begegnung mit der ersten Mannschaft des PSC Lüneburg. Hier sind es Sönke Blum (2.) und Volker Wallenfels (3.) die bisher herausragende Einzelleistungen für die Gastgeber gezeigt haben. In der Hinrunde haben die Lüneburger knapp drei Punkte aus Buchholz entführen können. Nun wollen unsere Jungs zeigen, dass es auch anders hätte ausgehen können.

Der Spieltag von Harburg Hurricanes II ist auf den 21.02. verschoben.

 

Allen Valentinsspielern gut Stoß, frische Kugelsätze und wohlausgeleuchtete Tische!

 

 

 

1. Februar 2016

Mit der Rückrunde der NBV-Billardliga stehen diverse Revanchen und Fingernagel-intensive Partien ins Haus. So steigerte sich die fünfte Mannschaft des BC Queue Hamburg aus Bramfeld zu einem verdienten 3:5 Achtungserfolg, nachdem die Hinrunde sehr viel deutlicher zugunsten unserer ersten Mannschaft ausging. Hervorzuheben ist dabei die starke Leistung von Tim und Ole, der nach seiner Knie-OP auch mit etwas Losglück gesegnet schien. PBV Players hatte die Begegnung mit den Bramfeldern am Wochenende zuvor mit dem umgekehrten Ergebnis beendet. So hat die erste Mannschaft die Chance, mit einem weiteren Sieg wieder auf Rang zwei der Landesliga-Tabelle zu klettern. Momentan befindet man sich auf Rang drei hinter der überagenden Pinneberg V. und den erwähnten PBV Players. Die Players haben allerdings schon einen Spieltag mehr absolviert.

Das Schwesternduell im B7 zwischen zweiter und dritter Mannschaft nahm in der Rückrunde der Bezirksliga ein weniger versöhnliches Ende. Das Unentschieden der Hinrunde empfanden die Spieler der zweiten wohl als größeren Ansporn und besiegten unsere dritte Mannschaft 6:2. Letztere musste wohlgemerkt auf die Leistungsträger des vergangenen Spieltags verzichten. Weder Andreas Krieger, noch Jan Östreich nahmen an der Begegnung teil. Die Leistungsträger der zweiten hingegen nutzten diese Gelegenheit zu einem weiteren tadellosen 4:0 Spieltag. Glückwunsch an Amir und Bijan! Damit konnte die zweite zur dritten Mannschaft aufschließen und liegt nur noch einen Zähler zurück (Ränge vier und fünf).

Die vierte Mannschaft hat sich in der Revanche gegen BC Break Lübecks III gesteigert und ein weiteres Unentschieden erreicht. Die Truppe um Klaus Dittkrist belegt damit ungefährdet den vierten der sechs verfügbaren Tabellenplätze in der Kreisklasse, droht jedoch den Anschluss an Platz drei zu verlieren.

Weiter geht es hier am Valentinstag mit gleich drei Begegnungen.

 

 

24. Januar 2016

Frohes neues Jahr zusammen!

Sicher - eigentlich ist das neue Jahr schon etwas fortgeschritten, um das noch zu wünschen. Und im Gegensatz zur News-Sektion unserer Homepage hat auch der NBV in den letzten zwei Monaten nicht geschlafen. Aber wie heißt es so schön - hinterher ist man immer klüger...

Mittlerweile ist unsere erste Mannschaft nach einer Niederlage gegen die weiterhin tabellenführenden Pinneberger auf Rang drei abgerutscht, wenn auch die Partien gegen die Pinneberger Schwestermannschaft Pinneberg V und Eckernförde gewonnen werden konnten. Der Rückrundenauftakt findet am 31.01.2015 im B7 gegen den BC Queue Hamburg V statt, da die für heute angesetzte Partie gegen BV Q-Pub HH auf den 21.02. verschoben wurde. Aus der Hinrundenbegegnung gegen BC Queue Hamburg steht ein 7:1 für die Hurricanes zu Buche. Die Bramfelder dürften also überaus motiviert sein, im Süden Hamburgs einen harten Wettstreit abzuliefern. An dieser Stelle gute Besserung an den Kniegeplagten Top-Scorer und Mannschaftskapitän Ole Vagt, der nach einer Knie-OP der Genesung harrt.

In der Bezirksliga konnten gestern beide Mannschaften mit Dreiern nach Hause fahren. Für die zweite Mannschaft hat sich Familie Dabzad mal wieder ins Zeug gelegt und alle vier bestrittenen Partien gewonnen. Wenn man keine Dabzads hat, muss man eben selbst ran, dachten sich Jan Östreich und Andreas Krieger und haben mit einer vergleichbaren Leistung der dritten Mannschaft zum Sieg verholfen. Im berichtslosen Zeitraum kam es zu durchwachsenen Ergebnissen, was sich an den Tabellenplätzen vier und sechs für unsere dritte, respektive zweite Mannschaft widerspiegelt.

Hurricanes IV hat mit zweischenzeitlich drei weiteren Unentschieden und Rang vier in der Tabelle der Kreisklasse nach wie vor ein Ziel vor Augen: Den ersten Dreier! Die nächste Gelegenheit dazu bietet sich kommenden Sonntag ab 13.00 im B7. Anlässlich der desaströsen 2:4 Niederlage der Hurries in der Hinrunde, sollte genug Motivation vorhanden sein, im heimischen Umfeld eine erfolgreiche Revanche zu erspielen.

Alle weiteren Infos dann in gewohnter Aktualität hier!

 

 

18. November 2015

Nachdem wir vergangenes Wochenende auf Grund der Norman Mills Double Team Challenge im B7 jede Menge Tische mit packender Scotch-Double 9 Ball Action gefüllt haben (Näheres unter http://cup.harburghurricanes.de/heimvorteil-starke-nerven-ein-gewinner/) ist erstmal Durchatmen angesagt. Am 28. soll es mit dem regulären Ligabetrieb weitergehen. Wenn auch alle Hurricanes diesen Spieltag gefordert werden, findet leider keine einzige Begegnung im B7 statt.

In Pinneberg gilt es für unsere erste Mannschaft schon Mal eine erste Duftmarke im Wettstreit mit dem Tabellenführer - PBV Pinneberg IV zu setzen. Ein Sieg gegen die Schwestermannschaft Pinneberg V wäre dazu genau der richtige Ansatz. Aber die Pinneberger wollen den Heimvorteil am Samstag natürlich nutzen und ihrerseits wieder zu den Vereinskollegen aufschließen - Anstoß ist wie gehabt um 15 Uhr.

Auch das Fernduell unserer zweiten und dritten Mannschaft wird ein weiteres Mal neu aufgelegt. Hurricanes II möchte das 4:4 der dritten gegen Bergedorf III (voriger Spieltag) nutzen um sich mit einem Sieg hervor zu tun. Und Hurricanes III könnte sich mit einem Sieg in Wesseln sogar auf Rang drei der Bezirksliga katapultieren, wenn die Sterne günstig stehen. Auch diese Partien finden am samstags ab 15 Uhr statt.

In Bergedorf stehen diesen Spieltag gleich zwei Mal die Hurricanes auf dem Programm: Im Duell der vierten Mannschaften arbeitet unsere vierte auf den ersten Saison-Sieg hin. Sonntag (29.11.) um 13 Uhr beginnt der Wettkampf, zumindest auf dem Papier scheint er ausgeglichen: Ein Unentschieden mehr haben die Bergedorfer an den bisherigen zwei Spieltage erzielt, dabei aber lediglich eine Partie mehr für sich entschieden. Es verspricht also eine spannende Begegnung zu werden.

Wir wünschen allen Spielern Gut Stoß!

 

 

8. November 2015

Wer sich heute dazu entschieden hat, unsere erste und zweite Mannschaft dem tollen Herbstwetter vorzuziehen, hat sich goldrichtig entschieden! Mit sechs Punkten kann sich die Ausbeute des Spieltages echt sehen lassen. Die erste konnte sich dabei in Stammbesatzung bereits in der Hinrunde das Unentschieden gegen die Recken vom PBT Lübeck II sichern. Ole und Tim machten ihre Einzelergebnisse in der Rückrunde perfekt und sicherten mit 6:2 die volle Punktausbeute. Auf Grund der besseren Differenz sichert sich die Truppe um Ole Vagt damit den zweiten Ranglistenplatz in der Landesliga hinter Pinneberg IV. Und trotz der vergleichsweise knappen Siege heute setzt sich Ole auf Grund seiner makellosen Statistik an die Spitze der Landesligaeinzelwertung. Glückwunsch an den Kapitän und sein Team!

Viel wichtiger sind aber die drei Punkte, die Amir Dabzad und seine Jungs einfahren konnten - mit Gino, Bijan, Amir und Sven in Topbesetzung. Dabei war nach der Hinrunde mit deutlichen Siegen für Amir und Sven, sowie deutlichen Niederlagen für Gino ud Bijan noch alles offen. In der Rückrunde mobilisierten beide Teams alles, schließlich ging es für beide darum, der roten Laterne zu entgehen. Die Gäste aus Kiel hatten diesen Zustand schon zwei Spieltage erdulden müssen und witterten jetzt ihre Chance. Aber am Ende hatte nach haaresträubend knappen Partien jeder Hurricane-Spieler das bessere Händchen und so endete die Begegnung ebenfalls 6:2 für die Hurries. Herzlichen Glückwunsch zu dieser nervlichen Höchstleistung!

Im Fernduell der zweiten und dritten Mannschaft konnte die dritte ihrerseits einen weiteren Erfolg verbuchen: Mit einem Unentschieden gegen BC Bergedorf III sicherten Alex Renwanz und Andreas Krieger durch starke Einzelleistungen (je zwei Siege) der Truppe den fünften Platz.

 

 

4. November 2015

Diesen Spieltag ist ordentlich was los im Billards B7 im Küchgarten! Sonntag trifft die erste Mannschaft um 13:00 auf die zweite Mannschaft des PBT Lübeck, während unsere zweite sich mit der zweiten der Kieler Billard Union misst. Platzierungstechnisch trifft in der Landesliga der Tabellenzweite auf den Tabellensechsten, in der Bezirksliga der sechste auf das Schlusslicht, den Tabellenachten.

Den Kellerspieltag der Bezirksliga komplettiert unsere dritte Mannschaft: Ebenfalls Sonntag um 13:00 geht es in Bergedorf gegen BC Bergedorf III. Damit trifft der Fünftplatzierte auf Ranglistenplatz sieben. Es dürfte sich also anhand der Resultate recht gut abzeichnen, wo es für die einzelnen Teams der Bezirksliga noch hingehen kann/wird diese Saison.

Unsere vierte Mannschaft hat mal wieder spielfrei. Wir wünschen allen Sportlern gut Stoß und viel Erfolg!

 

 

25. Oktober 2015

Jeder mag gute Nachrichten - also berichten wir heute mal in umgekehrter Reihenfolge von den Ereignissen des Spieltags: 

Der vierten Mannschaft gelingt ihr erster Punktgewinn beim Kräftemessen mit BC Bergedorf IV durch Siege von Klaus, Rigo und David. Die Platzierung lässt sich allerdings noch nicht bewerten, da die übrigen Partien der Staffel noch nicht ausgetragen wurden.

Die dritte Mannschaft hat erfolglos nach ihrer Form gesucht und musste sich, deutlich unzufrieden mit der eigenen Leisung, dem PSC Lüneburg 3:5 geschlagen geben. Auch die zweite Mannschaft muss eine herbe Niederlage in Lübeck wegstecken. BC Break Lübeck II zeigte der Truppe um Amir ihre Grenzen auf. Auch wenn der Kapitän beide Partien für sich entscheiden konnte, endete die Begegnung 2:6. Die zweite und dritte Mannschaft befinden sich nun auf dem sechsten, respektive fünften Rang, auch hier ist jedoch noch eine Partie vom vorigen Spieltag offen.

Nur unwesentlich besser erging es der ersten Mannschaft - der PBV Players erwischte nebst einer günstigeren Aufstellung auch den besseren Tag und schickte die Jungs um Ole mit einem hart erkämpften, knappen 3:5 nach Hause. Während Ole beide Partien für sich entscheiden konnte, blieben Tim und Debütant Ben ohne Erfolge, obwohl sie Gelegenheiten hatten, das 4:4 zu sichern.

Damit befindet sich die erste Mannschaft nun auf Rang zwei, hinter PBV Pinneberg IV, die als einzige nach wie vor ohne Punktverlust sind. Punktgleich, aber mit schlechteren Differenzen PBV Players und PBV Pinneberg V.

 

 

 

18. Oktober 2015

Wie angekündigt führt das schnelllebigere Ligasystem des NBV auch auf der Homepage zu mehr Leben! Die erste Mannschaft will am Samstag, 24.10. um 15 Uhr in Barmbek beweisen, dass der erste Platz für sie keine Zwischenstation ist. Die PBV Players wollen ihrerseits die Siegesserie zuhause fortsetzen, nachdem sie am vorigen Spieltag auswärts gegen PBC Eckernförde I eine Niederlage hinnehmen mussten.

Zeitgleich spielt die zweite gegen BC Break Lübeck II. Für das Team um Amir Dabzad bereits der zweite Auswärtsstop in der schönen Hansestadt, die Erinnerungen an den durchwachsenen Saisonauftakt sind noch frisch.  Die Lübecker belegen Rang 3 der aktuellen Tabelle, haben aber bisher nur eine Begegnung absolviert. Auch die dritte Mannschaft muss samstags ran - sie misst sich in Buchholz mit dem PSC Lüneburg, derzeit verdienter Tabellenführer der Bezirksliga.

Unsere vierte Mannschaft empfängt am Sonntag um 15 Uhr BC Bergedorf IV. Dabei muss die frisch eingeführte Truppe unerwartet von nun an auf Antonio "Toni" Spitaleri verzichten - er wird auf eigenen Wunsch nicht mehr am Ligabetrieb teilnehmen. Die Bergedorfer dürften nach dem Unentschieden am ersten Spieltag nicht weniger motiviert sein, als unsere Recken.

Wir wünschen allen Spielern gute Sicht und viel Erfolg!

 

 

4. Oktober 2015

Blitzstart für die erste Mannschaft! Auch von einem Traumergebnis kann man sprechen – zwar geht es noch besser, aber nach dem 8:0 am ersten Spieltag lässt das heutige 7:1 gegen BC Queue Hamburg V keine Wünsche offen. Wir erlebten zwei ungefährdete Siege im 14.1 durch Ole (der wider Erwarten doch spielen konnte) und Tim, wie schon am ersten Spieltag. Außerdem zwei Comebacks nach 2:4 Rückstand in den beiden Neunball Partien. Und Matthias legte einen klasse Einstand als Ersatzspieler hin, indem er knapp mit 5:4 im Achtball der Hinrunde, dann deutlicher mit 6:3 in der Rückrunde auch das Zehnball gewann. Abhängig vom Ausgang der Begegnung zwischen BV Q-Pub HH und PBC Pinneberg IV sind die Jungs um Captain Ole Vagt jetzt eventuell Tabellenerster, mindestens jedoch auf Platz Zwei.

 

Im Duell der Geschwistermannschaften in der Bezirksliga kam es bei rundum guter Stimmung zum versöhnlichsten aller Ergebnisse. Amir und Bijan konnten alle Partien für sich entscheiden (darunter beide 14.1, ein Acht- und ein Neunball) und beanspruchen so den Tagessieg im Vater-Sohn-Duell Dabzad/Renwanz. Jörg und Alex hingegen haben den beiden eine Lektion in fairer Beuteteilung erteilt – jeder aufgestellte Spieler der dritten Mannschaft gewann eine Partie. Damit ergibt sich ein sauberes Unentschieden, welches angesichts einiger knapper aber auch einiger deutlicher Partien durchaus angemessen erscheint. Lediglich Routinier Sven dürfte ohne gewonnene Partie etwas zerknirscht in die nächsten Trainingssessions starten – dafür sicher umso hungriger in den nächsten Spieltag.

 

 

26. September 2015

Herzlichen Glückwunsch! Bei der Bezirksmeisterschaft im 14.1/endlos ist Tim Bierbaum der Einzug in die letzten Acht geglückt. Die Niederlage dort bugsierte ihn auf einen - bei 18 Teilnehmern - respektablen fünften Platz. Ein gelungener Auftakt in die Einzelsaison des neuen Verbands. Weiter so!

 

Am kommenden Wochenende findet zudem der zweite Spieltag des NBV statt. Unsere erste Mannschaft trifft dabei auswärts auf BC Queue Hamburg V. Die Bramfelder haben nach der 2:6-Niederlage gegen PBV-Players aus Billstedt etwas wettzumachen. Sonntag um 13 Uhr wird sich zeigen, ob das junge Team um Ole Vagt die richtige Antwort hat. Nach dem herausragenden Ergebnis des letzten Spieltags sollte es an Spielfreude nicht mangeln.

Zur gleichen Zeit messen sich unsere frisch formierte zweite Mannschaft und unsere Vereinsgäste aus Buchholz im B7. Nach den knappen Ergebnissen des ersten Spieltags und in Ermangelung einer Historie der beiden Teams ist das Ergebnis völlig offen.

Die vierte Mannschaft hat spielfrei. Sie tritt erst am 25.10. wieder in Aktion. Wir wünschen allen Spielern ein spannendes und erfolgreiches Kräftemessen!

 

 

20. September 2015

Einen spannenderen Spieltag kann man sich zum Auftakt einer neuen Saison im neuen Verband kaum wünschen! Als erstes erreicht uns das Ergebnis unserer ersten Mannschaft. Ein nahezu ungefährdeter Kantersieg gegen die frisch aufgestiegenen BV Q-Pub HH I im B7. Erwähnenswert ist dieses Ergebnis in vielerlei Hinsicht: Debütanten Behzad Monajimzadah und Lukas Lemkuhl legen einen Traumstart hin, bei dem Behzad einen 1:4 Rückstand im Satz Zehnball bis Sechs noch drehen konnte. Auch Tim hat sich hervorgetan, ein deutliches 7:1 im Neunball gefolgt von einer 19er Serie im 14.1 und einem Gesamtdurchschnitt über Vier. So darf es gern weitergehen!

Zeitgleich musste Harburg Hurricanes II in Lübeck eine bittere Pille schlucken. Lediglich 2 Sätze konnten Amir und seine Jungs für sich entscheiden: Die Ehrenpunkte sicherten sich Bijan in der Hin- und Sven in der Rückrunde, wobei vor allem in der Rückrunde deutlich mehr drin gewesen wäre. Das lässt hoffen für die nächsten Spieltage.

Entgegen voriger Aussagen fand die Begegnung der dritten Mannschaft mit Kieler Billard Union II doch im B7 statt. Andreas Krieger und Jan Östreich sorgten mit ihren vier Siegen aus vier Begegnungen für ein garantiertes Unentschieden. Alex Renwanz war es schließlich, der am Ende im 14.1 die besseren Nerven und vor allem mehr Konstanz ins Feld führen konnte, um den letzten Punkt und damit den 5:3 Sieg zu sichern. Dabei hatte er im Neunball der Hinrunde noch gegen seinen Kontrahenten verloren.

Am Sonntag kam es dann zur ersten Bewährungsprobe der Debütantentruppe. Ohne den Captain Klaus Dittkrist erwies sich BC Break Lübeck III als klar bessere Mannschaft. Zwei hart erkämpften Siegen von David und Rigo stehen vier deutliche Niederlagen in den übrigen Begegnungen gegenüber. So ist das Endergebnis von 2:4 in der eigenen Spielstätte für alle Beteiligten ein spannendes aber auch ernüchterndes Erlebnis. Kampfgeist und Talent hat die Mannschaft zu Genüge im Angebot - wir blicken mit Spannung auf den weiteren Verlauf der Saison.

Der nächste Spieltag findet in zwei Wochen statt. Alles weitere dazu - unter anderem zum internen Wettstreit der II. gegen die III. Mannschaft !! - in Kürze hier.

 

18. September 2015

Vier Monate seit dem letzten Update! Und es hat sich vieles getan bei den Hurricanes: Prägend für den Vorbericht für den Spieltag - der dieses Wochenende ansteht - ist wohl der Verbandswechsel in den norddeutschen Billardverband. Damit finden jetzt häufiger kürzere Spieltage statt im Vergleich zur Mammut-Spieltagweise der Niedersachsen.

Die Einstufung der Mannschaften wurde aus dem BLVN übernommen, unsere Jungs und Mädels der ersten und zweiten Mannschaft müssen sich also nicht aus der Kreisklasse neu hocharbeiten. Folgenderweise sind die Truppen kommende Saison aufgestellt: 

1. Mannschaft  2. Mannschaft
Captain: Ole Vagt Captain: Amir Dabzad
Lukas Lehmkuhl Gino Satilmis
Behzad Monajimzadah Sven Schroll
Tim Bierbaum Bijan Dabzad
Ersatz: Ersatz:
Marius Grindemann Friedemann Bullerdiek
Ben Waldecker Jerôme Grasse
Matthias Peschke Boris Mesterjahn
Andy Yomi  

Wohl oder übel hocharbeiten muss sich allerdings unsere neu zusammen-gestellte vierte Mannschaft. Vierte Mannschaft?

Richtig, denn von einem gesunden - sehr erfreulichen - Zustrom an Mitgliedern abgesehen haben auch die Hurricanes ein Herz für Flüchtlinge. In diesem Sinne haben wir für die kommende Saison einer Buchholzer Mannschaft sportliches Asyl gewährt, die aus bürokratischen Gründen für diese Saison keine eigene Zulassung für den NDBV erwirken konnte, aber dem BLVN keine weitere Saison angehören will. Auch die Buchholzer werden in ihre alte Klasse eingestuft,  weswegen unsere neu gemeldete Truppe die Nummer Vier als niedrigst eingesstufte Mannschaft erhält.

3. Mannschaft 4. Mannschaft
Captain: Jörg Renwanz Captain: Klaus Dittkrist
Winfried Krause David La Noutelle
Andreas Krieger Simin Hadi Sudarjani
Uwe Beiß Antonio Spitaleri
Jan Östreich Thomas Schlichte
Jutta Lübberstedt Thomas Artuna
Alexander Renwanz Michael Neumann
Achtung eigene Spielstätte: Tobias Mehlfeld
    Piazza Bowling André Bunsat
    Buchholzer Landstr.13 Rigo Guerra-Chang
    21244 Buchholz Scherwin Dabzad

 

Wo Mannschaften aufgestellt werden ist bekanntlich auch der Spieltag nicht weit. In diesem Fall heißt das: Direkt vor der Tür, denn schon dieses Wochenende finden die ersten Begegnungen statt!

Morgen um 15:00 ist Anstoß beim Aufeinandertreffen unserer ersten Mannschaft mit der ersten Mannschaft des BV Q-Pub HH im B7. Zeitgleich muss Harburg Hurricanes II auswärts gegen den PBC Lübeck III ran, die dritte Mannschaft wiederum empängt Kieler Billard Union II im Piazza Bowling. Auch die Truppe um Captain Klaus Dittkrist wird auf die erste Bewährungsprobe gestellt - im B7 geht es am Sonntag um 13:00 gegen BC Break Lübeck III.

Allen Spielern viel Spaß und vor allem: Gut Stoß!

 

 

18. Mai 2015

Wie viel Billard Action passt in 11 Tage? Jede Menge Billard Action!

Zunächst das Ergebnis des Bezirskliga-Showdown: Unglücklicherweise gelingt der zweiten Mannschaft kein Geniestreich, lediglich ein Unentschieden gegen BF Bremen III bleibt das erfreulichere Ergebnis. Gegen Delmenhorst III holt lediglich Marcel Barkentin einen Ehrenpunkt, die restlichen Hurries bleiben sieglos. Damit schließt die zweite Mannschaft auf Platz 4 der Bezirksliga WE Ost.

Gestern hat zudem die erste Mannschaft ihren letzten Spieltag bestritten. Die 3:5 Niederlage gegen Aurich III steht dabei in krassem Kontrast zum 8:0 Feuerwerk, mit dem diese Saison für unsere Jungs endete (Ranglistenplatz 6). 

Bemerkenswert sind an dieser Stelle die Leistungen von Ole Vagt und Tim Bierbaum: Während der Landesliga-Routinier sowohl die Gesamt- wie auch die 9-Ball Wertung am Ende der Saison anführt (28 Siege bei 77,78% Quote bzw. 15 Siege bei 83,33% Quote), findet sich Landesliga-Neuling Tim auf Platz 3 der 9-Ball Rangliste wieder. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch den beiden Billardassen!

 

 

07. Mai 2015

Der Showdown in der Bezirksliga steht an! Diesen Sonntag erwarten uns drei spannende Partien, die über die Plätze zwei bis vier entscheiden dürften. Harburg Hurricanes II tritt dabei in der Spielstätte der BF Bremen gegen deren dritte Mannschaft an (11 Uhr). Ein Aufeinandertreffen des Liga-Dritten mit dem Liga-Vierten. Im direkten Anschluss geht es gegen die zweitplatzierte delmenhorster Auswahl (Delmenhorst III, 13 Uhr). Wir erwarten mit Spannung den Verlauf des Spieltages und erhoffen uns einen gelungenen Abschied von der laufenden Saison. Gut Stoß allerseits!

 

 

29. April 2015

Auch dieser Spieltag ist nicht ohne Überraschungen verlaufen. Verantwortlich ist dieses Mal die erste Mannschaft und ihre verwirrend knappe Niederlage gegen Wiesmoor II (3:5), gefolgt von einem souveränen Sieg gegen die eigentlich besser platzierten Bremer (5:3). Damit bleibt die Tabelle in der Landesliga WE unverändert.

Die zweite Mannschaft hat vergleichbare Ergebnisse erzielt: Gegen die zweitplatzierten Delmenhorst II reichte es nur für ein 3:5, wohingegen die Gäste aus Bremen, nur zu dritt antretend, 5:3 besiegt wurden. Lobend erwähnt sei an dieser Stelle Klaus Dittkrist, der sehr kurzfristig als Ersatzmann einspringen und dabei direkt seinen ersten Sieg in der Bezirksliga feiern konnte. Vielen Dank für den Einsatz und herzlichen Glückwunsch!

Für die erste Mannschaft geht es am 17. Mai weiter mit einem abschließenden Heimspiel gegen PBC Aurich III und 1860 Bremen  II. Die zweite Mannschaft tritt am 10. Mai in Bremen gegen BF Bremen III und PBV Delmenhorst III an. Weitere Infos dazu gibt es wie gehabt vor dem entsprechenden Wochenende - hier!

 

 

23. April 2015

Es ist tatsächlich wieder ein Mal soweit! Wer den Ligabetrieb des BLVN kennt, weiß, dass die Spieltage zum Saisonende hin gerne etwas spärlicher gesät sind. Wie das mit der Überfüllung zu Beginn der Saison vereinbar ist - insbesondere angesichts vereinzelter Dreifachspieltage - bleibt fraglich. Fest steht: Für beide Mannschaften der Hurricanes hält dieses Wochenende zwei Begegnungen bereit.

Die erste Mannschaft trifft in Bremen um 14 Uhr auf Wiesmoors zweite. Im Anschluss geht es gegen die Gastgeber - Bremer Billard Club 2. Mit von der Partie ist Ranglistendritter Sascha Dierks mit beeindruckenden 8- und 10-Ball Statistiken. Geht man nach der Tabelle, finden in Bremen drei insgesamt sehr ausgeglichene Partien statt, die allerdings hauptsächlich Ergebniskosmetik zum Ende der Saison bedeuten. Wer den besten Tag erwischt, wird letztlich fünfter sein, eventuell kann auch der vierte Platz noch angestrebt werden, mehr ist allerdings nicht drin.

Die zweite Mannschaft hat es mit sehr unterschiedlichen Herausforderungen zu tun. Gegen Delmenhorst 2 werden sportliche Höchstleistungen benötigt, um Punkte mitzunehmen. Die dritte Mannschaft des Bremer Billard Clubs hingegen dürfte in erster Linie eine mentale Herausforderung präsentieren. Mit einem besonders guten Ausgang des Spieltags wäre theoretisch Platz zwei in der Tabelle erreichbar. Ob am letzten Spieltag der Atem reicht, diesen zu verteidigen, stünde allerdings auf einem ganz anderen Blatt.

 

Wir wünschen allen Sportlern gut Stoß! Weitere Infos dazu gibt es wie gehabt Anfang nächster Woche - hier!

 

 

22. März 2015

Dieser Spieltag hätte für unsere beiden Mannschaften kaum unterschiedlicher verlaufen können: Um elf Uhr war Anstoß der Partie Hurricanes I gegen Zeven II. In dieser war der Sieg der Hurricanes nie in Gefahr und es ereignete sich ein gradezu unspektakuläres 8:0 für die Gastgeber.

Weniger erfreulich verlief die Begegnung Hurricanes II gegen Bremen IV. Wenn auch die durchwachsene Hinrunde mit einem blauen Auge und einem Zwischenstand von 2:2 endete, fand unsere Truppe einfach keinen Rhytmus und einzig Marcel konnte in der Rückrunde noch einen Punkt für uns holen.

Das gute Fazit lautet: Keine unserer Mannschaften muss einen Abstieg befürchten. Das schlechte Fazit lautet: Keine unserer Mannschaften hat mehr realistische Chancen, einen Aufstieg zu bewerkstelligen. Damit können wir uns nun ohne Druck der Mannschaftszusammensetzung für die nächste Saison widmen.

 

 

20. März 2015

Nachdem der letzte Spieltag auf Grund einer Verlegung (2. Mannschaft) und eines bereits in der Hinrunde absolvierten Spiels (1. Mannschaft) nichts Berichtenswertes ergab, nähert sich tatsächlich der nächste Spieltag. Allerdings kommt auch dieser nicht ohne einiges Hin- und Her aus:

Für die erste Mannschaft gestaltet es sich übersichtlich. Zeven 2 ist momentan Platz acht in der Rangliste, und die drei möglichen Punkte würden unsere Truppe vom sechsten auf den fünften Rang verbessern. Andernfalls würde sich an der Tabelle der Landesliga WE nichts für uns ändern.

Bei der zweiten Mannschaft hingegen steht einerseits erneut ein Heimspiel an, da Buchholz das Heimrecht verloren hat, andererseits nur eine Begegnung, da sich beide Buchholzer Mannschaften aus der Liga zurückgezogen haben. Der verbleibende Gegner, BF Bremen 4 hat frisch die Rote Laterne von den Buchholzern übernommen und sollte den Wiedereinzug in die Top 3 nicht vereiteln können.

 

Gut Stoß zusammen!

 

 

27. Februar 2015

 

Nach dem gelungenen Verlauf ihres Heimspiels bei der Ladys Pool Tour wurde auch der 3. Stopp der Tour in Oldenburg angesteuert. Durch das hohe spielerische Niveau der Harburger Veranstaltung unsanft auf den Boden der Tatsachen bugsiert, fuhren Alex und Simin ohne große Erwartungen und dennoch hochmotiviert am 20.2. nach Oldenburg. Im Feld von 14 Spielerinnen ereignete sich ein sportlicher Volltreffer: Jeweils als Gruppensiegerinnen gingen die beiden in die Endrunde.

Alex nach 4 Partien ohne verlorenes Spiel! (2:0, 2:0, 2:0, 2:0) Simin ungeschlagen und nur knapp dahinter (2:0, 1:1, 2:0, 2:0). In der Endrunde entscheidet Alex das höchst spannende Aufeinandertreffen der beiden Vereinskolleginnen knapp, aber verdient für sich (2:1). Letzten Ende punktgleich mit Simin bringt ihr also der direkte Vergleich den Titel ein! Simin freut sich über einen hoch verdienten zweiten Platz.

 

Alex mit Pokal"Ich bin da eigentlich nur so hingefahren", stapelt die Siegerin tief: "Ich habe mir überhaupt keine Hoffnungen gemacht. Aber auch wenn ich - wie immer - mit einigen Passagen meines Spiels eher unzufrieden war, kann ich bei diesem Ergebnis ja nicht sooo schlecht gespielt haben."

 

 

 

Nun stehen definitiv auch die übrigen Tour-Stopps auf dem Programm, wobei Marburg wohl aus logistischen Gründen eine Ausnahme bilden wird. Wir gratulieren Alex und Simin zu ihren tollen Leistungen und sind gespannt auf den weiteren Verlauf der Turnierserie. Gut Stoß ihr zwei!

Simin als Zweite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

23. Februar 2015

Und schon ist es wieder eng an der Tabellenspitze! Nachdem Delmenhorst 4 sich gegen die demoralisierte Buchholzer zweite Mannschaft einschießen konnte, ging es gegen unsere Jungs. Dabei kam es - wie man leider sagen muss - verdientermaßen zu einer 3:5 Niederlage für die Hurricanes, bei der lediglich eine knappe Partie nicht zu unseren Gunsten ausgegangen ist, die übrigen Spiele nahmen einen eher deutlichen Verlauf. Das 6:2 gegen die Buchholzer half zwar, die Moral wieder in die Spur zu rücken, doch das Abschneiden der übrigen Delmenhorster Mannschaften (2 und 3 sind ebenfalls in der Staffel) buggsiert unsere zweite Mannschaft auf einen geteilten zweiten Platz. Mit identischer Punkt- und Spielsieganzahl liegen wir gleichauf mit Delmenhorst 2 und 2 Punkte hinter Delmenhorst 3. Es bleibt also spannend in der Bezirksliga und alles deutet darauf hin, dass sich erst am letzten Spieltag beim erneuten Aufeinandertreffen unserer zweiten mit den aktuellen Tabellenführern aus Delmenhorst der Aufstiegskampf entscheidet.

 

 

21. Februar 2015

Morgen ist es wieder so weit! Der nächste Spieltag des BLVN. Aber der versprochene Doppelspieltag fällt leider aus - die erste Mannschaft hat auf Grund mehrseitiger Personalprobleme den 22. März als Ausweichtermin vereinbart. Auf das Heimspiel in Harburg müssen wir aber trotzdem nicht verzichten! Nach einer erfolglosen Tischabnahme in Buchholz wurde das Heimrecht für den Rest der Saison entzogen und der morgige wie auch der folgende Spieltag wurden kurzfristig nach Harburg verlegt.

Mit Delmenhorst 4 und Buchholz 2 empfangen wir den sechsten und neunten der Liga - auf der Mannschaft um Lukas Lehmkuhl lastet also nicht zuletzt angesichts der Ergebnisse des vergangenen Spieltages nicht wenig Druck, den Abstand zu den Verfolgern weiter auszubauen. Viel Erfolg dabei und allzeit BLVN-konforme Tische!

 

... was immer das heißen mag.

 

 

09. Februar 2015

Ein gutes Pferd springt nicht höher, als es muss! Und so reichten unserer zweiten Mannschaft gestern zwei hart erkämpfte 5:3 Siege, um sich an die Spitze der Rangliste zu arbeiten. Zwar sind die Billardfreunde Bremen nur zu dritt angetreten, aber das schmälert keineswegs die nervenstarke und hochmotivierte Leistung der Mannschaft um Lukas Lehmkuhl, die in Stammbesetzung antreten konnte. 

Eine kuriose Beobachtung sollte dabei nicht unerwähnt bleiben: Trotz der relativ deutlichen Platzierung an der Spitze - wenn auch auf den zweiten Rang nur ein Punkt Luft besteht, so doch umso mehr auf die übrigen - findet sich unter den ersten zehn Spielern der Individualstatistik nicht ein Harburger!  Stattdessen sind Delmenhorst 3 und 4 mit je drei Spielern vertreten, und der Bremer Billard Club immerhin mit zwei. So zeichnet sich eine hervorragende Mannschaft aus - die Bürde des Leistungsdrucks wird fair auf vielen Schultern verteilt (Behzad, Amir und Marcel belegen die Plätze elf bis 13). Doch ein weiterer Grund lässt sich ausmachen: Keine andere Mannschaft hat mehr verschiedene Spieler eingesetzt, als wir. Insgesamt sieben Akteure finden sich in der aktuellen Statistik. Was soll's, den Teammitgliedern scheint es nichts auszumachen - diesen Spieltag ging es ums Ganze, und sechs Punkte sind nicht kritisierbar. Weiter so, Leute!

Kommendes Wochenende stehen die Bezirksmeisterschaften im 14.1 endlos an. Die Woche drauf gibt es einen Doppelspieltag - der Februar bietet Billard satt.

 

 

04. Februar 2015

Wie auch am letzten Spieltag die erste Mannschaft hat es unsere zweite Mannschaft dieses Wochenende mit ihren direkten Konkurrenten zu tun. Als Dritter treffen sie sonntags im B7 auf Delmenhorst und BF Bremens jeweilige dritte Mannschaft, ihres Zeichens erster und zweiter der aktuellen Bezirkliga-Rangliste. Das Team um Capitän Lukas Lehmkuhl wird dabei in Stammbesatzung antreten, scharf auf die Maximalausbeute. Ein Blick auf die Spielerstatisiken verrät: Da sind einige hochkarätige Matches zu erwarten. Wir wünschen Lukas, Behzad, Bulli und Marcel viel Erfolg und gut Stoß!

 

 

03. Februar 2015

Im Billardsport sind Frauen etwa so unterrepräsentiert wie asiatische Teams bei der Fußballweltmeisterschaft. Um so bemerkenswerter ist der Verlauf des 2. Stopps der Lady's Tour im B7 bei den Harburg Hurricanes am 30.01.15: Insgesamt 25 Damen sind an den Start gegangen. In der Vorrunde wurde in 5 Gruppen gespielt, jeder gegen jeden, danach wurden aus den Gleichplazierten (also die 1., die 2. usw) neue Gruppen gebildet. Die beiden Starterinnen vom BSV Harburg Hurricanes trafen dabei als je Drittplazierte in Gruppe III aufeinander, spielten dort sehr erfolgreich und belegten letztlich den 1. und 2. Platz in dieser Gruppe. Mehr wäre in der Endrunde nicht möglich gewesen, also ein echter Erfolg für unsere Vertreterinnen!
Aufgrund der regen Beteiligung hat die Veranstaltung bis Samstag früh um 2:15 Uhr gedauert. Alle Beteiligten, auch wir Hurricanes als Gastgeber und der Betreiber waren durch und durch zufrieden mit Turnierverlauf, Buffet und besonders dem sportlichen Vergleich der Damen untereinander. Also ein tolles Ereignis, welches ohne die Beteiligung zahlreicher Sponsoren nicht möglich gewesen wäre und  - in unserer Planung - nicht die letzte Veranstaltung dieser Art gewesen sein soll.

Die Harburg Hurricanes bedanken sich bei Karzan Fatah für die Beherbergung des Events, bei Call a Pizza Harburg für die großartige Bewirtung. Mit großzügigen Sach- und Geldspenden haben sich auch Cargo SEAL, B.U.M.P., cook@work, das Toyota Autohaus S+K, Medienschiff Bruno, Kreft Gerüstbau sowie das CINEMAXX Harburg hervorgetan. Vielen Dank dafür!
 

 

25. Januar 2015

Harte Lektion für die erste Mannschaft. Wir mussten diesen Spieltag lernen, dass man nicht ohne weiteres zwei Stammspieler durch Aufstiegsaspiranten aus dem Nachwuchs-Kader ersetzen und mit neun Stunden Spieltagsstau überfahren kann. Drei-mal-beinahe ist so etwa das frustrierendste, was bei einem Debüt passieren kann, und genau das mussten Lukas und Marcel dieses Wochenende bei ihrem Einsatz mit Ole und Tim in Oldenburg überstehen.

Das 1:3 mit dem man trotz gutem starkem 9-Ball von Tim und großer Bemühungen der übrigen Teammitglieder in die erste Begegnung gegen Surwold gestartet ist, sollte für Surwold und uns gleichermaßen die Weichen für den gesamten Spieltag stellen. Das Team aus Surwold konnte drei Siege (6:2, 5:3, 5:3) erringen und rangiert nun verdient auf Platz zwei. Unsere Jungs mussten drei Niederlagen hinnehmen (2:6, 3:5, 3:5) und sind nun punktgleich mit Nordenham auf Platz 4. Hervorzuheben ist, dass Ole sich nach dem vergebenen Punkt der oben erwähnten Hinrunde keine weitere Blöße gegeben und 5:1 Spiele geholt hat. Für die übrigen drei Siege war Tim verantwortlich, der damit 3:3 abgeschnitten hat.

Mit fünf Punkten Abstand auf die Plätze zwei und drei ist also erstmal wieder tiefstapeln angesagt. Mitte nächster Woche geht es hier weiter mit einem Ausblick auf den 4. Spieltag der Bezirksliga (8.02. im B7).

 

 

23. Januar 2015

Dieses Wochenende ist es wieder soweit: In der Landesliga des BLVN (Weser Emsland) findet ein weiter Spieltag statt, seines Zeichens der sechste. Damit beginnt die Rückrunde und für unsere Jungs geschieht dies unter einem ziemlich glücklichen Stern: Auf Grund der Disqualifikation von 1860 Bremen 2 sind sie auf Platz 2 der Rangliste vorgerückt. Wenn es also gelingt, den 1-Punkte-Vorsprung auf den dritten weiter auszubauen, sind die Weichen für einen eventuellen Aufstieg wieder neu gestellt.

Wie schon der erste Spieltag ist auch der sechste dabei ein absolutes Mammut-Event mit unzumutbaren 3 Begegnungen pro Mannschaft. Da es sich zu allem Überfluss bei den Gegnern um die Plätze 3, 4 und 5 der aktuellen Rangliste handelt, steht viel auf dem Spiel. Da sind Nerven und Ausdauer gefragt, denn für jedes der übrigen Teams sind unsere Recken natürlich ein Stein im Weg zum sportlichen Fortschritt - an Motivation dürfte es also nicht mangeln. In der Hinrunde haben wir gegen GVO Oldenburg (3.) mit 3:5 verloren, gegen ESV Nordenham (4.) unentschieden gespielt und konnten SV Surwold (5.) knapp mit 5:3 schlagen. Die aktuelle Platzierung spiegelt also durchaus das Abschneiden gegen unsere Mannschaft wieder, und wenn man bedenkt, wie eng es in der Tabelle zugeht, dürfte das wohl auch nach dem Spieltag gelten. Die knappen Ergebnisse der Hinrunde versprechen ein Übermaß an Spannung - daher bleibt uns nur, die Daumen zu drücken und der Mannschaft um Ole Vagt viel Erfolg zu wünschen:

Viel Erfolg Leute!

 

 

19. Januar 2015

Vergangenes und voriges Wochenende wurden im B7 die Vereinsmeister der laufenden Saison ermittelt. Eine Disziplin pro Tag - den Auftakt bildete 9-Ball am 10.01. mit einer Beteiligung von 15 Spielern! Die Meisterschaft in der allgemeinen Lieblingsdisziplin war hart umkämpft und fand nach einem über 7-stündigen Turnierverlauf einen verdienten Sieger mit Matthias Peschke. Er stellte sein Spielvermögen in beeindruckender Manier zur Schau und besiegte im Finale Ole Vagt, der ebenfalls seinen Teil zu diesem bemerkenswert hochklassigen Finale beigetragen hat. Den dritten Platz belegte Ben Waldecker.

Am 11.01 fanden sich wiederum neun Teilnehmer zu einem Kräftemessen im 14.1 zusammen. Hier siegte Ole gegen Lukas Lehmkuhl, dritter wurde erneut Ben, der Lukas in zwei Begegnungen überraschend wenig entgegenzusetzen hatte. Das packende Finale musste aufgrund des vor Spannung mehrfach die Etikette missachtenden Publikums mehrfach unterbrochen werden. Nichtsdestotrotz brillierte Ole mit grade mal 15 Aufnahmen für 85 Bälle. Damit ist er verdientermaßen zum dritten Mal in Folge Vereinsmeister der Hurricanes in dieser Disziplin. In seinem Auftaktmatch gegen Michael Neumann sicherte er sich zudem die höchste Serie des Turniers (31, zweiter Platz: Ole mit einer 22 aus dem Finale, dritter Ben mit einer 20).

Seine Dominanz unterstrich Ole am 17.01. mit dem Finaltriumph über Tim Bierbaum, den dritten Platz im 10-Ball sicherte sich Matthias. Auch die 10-Ball Trophäe konnte in den vergangenen drei Jahren kein anderer in die Höhe recken!

Mit 8-Ball endete dann gestern der Januar-Meisterschafts-Marathon der Hurricanes. Angesichts des 12. Finaleinzugs in 12 Finals der letzten 3 Jahre bestritt Ole es als Favorit gegen Tim, musste sich aber mit dem kleineren Pokal begnügen. Tim spielte Der dritte Platz ging verdient an Andy Yomi.

Vielen Dank den Organisatoren, Zuschauern und Teilnehmern für sehr sauber ablaufende Turniere und Matches! Herzlichen Glückwunsch den Siegern und Platzierten. Hervorzuheben ist die Rekordquote von Ole: 66% 1. Plätze bei 100% Finalteilnahme über einen Zeitraum von 3 Jahren! [Lichtblick: Vor diesen 4 Turnieren war seine Quote noch 75%... der Thron bröckelt also.]

Nun heißt es aber: Ab an die Tische, der Aufstieg ruft.

 

 

3. Dezember 2014

Das war ein haariger Spieltag!

Am vergangenen Sonntag fand der nächste Spieltag der BLVN-Landesliga statt. In Wiesmoor hat sich unsere erste mit Wiesmor 2 sowie Bremen-Neustadt 2 gemessen. Dabei sind die Hoffnungen auf einen Aufstieg zunächst zum Erliegen gekommen.

Vereinskollege Bijan Dabzad, der als Zuschauer mitgereist ist, sah einige knappe Partien. Siege hätten alles offen gehalten. Niederlagen jedoch befördern unsere Jungs auf den sechsten Platz. Dem mühsamen 4:4 gegen Wiesmor folgte ein ernüchterndes 2:6 gegen Bremen-Neustadt. Mannschaftskapitän Heiko Harries glänzte mit 4 An/Aus in einem Satz 8 Ball bis 5.

Damit sortiert man sich zwischen Wiesmoor 2 und Zeven 2 ein, jeweils mit einem Punkt Luft, wobei den Zevenern noch eine Begenung fehlt. Auf die Spitze - die inzwischen mit einem Unentschieden gezeichneten Bremerhavener - fehlen ganze 11, auf den zweiten (Surwold) immernoch 5 Punkte.

Die letzten vier Begegnungen unserer ersten Mannschaft gingen also je zwei Mal 4:4 und 2:6 aus. Auch wenn der erste uneinholbar vorne liegt, ist der zweite Platz theoretisch noch denkbar. Nun heißt es ran an die Tische und raus aus dem Formtief - die Rückrunde ruft!

Gut Stoß und alseits glattgeschliffne Queues!

 

 

26. Oktober 2014

Dieser Spieltag war hart umkämpt!

In Harburg wurde spontan beschlossen, sowohl Hin- als auch Rückrunde mit den Bremenhavenern auszuspielen. Die erste Begegnung entschieden die Gäste mit 6:2 für sich, wohingegen die Rückrunde mit 4:4 endete, beide Runden hätten ohne weiteres auch umgekehrt ausgehen können. Die Truppe um Ole Vagt belegt nun Rang 3, allerdings hat die Konkurrenz noch einige Partien nachzuholen.

In Bremen konnte die zweite Mannschaft deutlich mehr Punkte einfahren. Mit 5:3 endeten die Partien sowohl gegen Bremen, als auch gegen Buchholz, das jedoch nur zu dritt angereist war. Letztlich nimmt unsere Mannschaft 6 Zähler mit nach Hause, die in großem Maße auch Debütant Amir Dabzad zu verdanken sind, der alle 4 Spiele für sich entscheiden konnte. Damit stehen unsere Jungs nun punktgleich mit der dritten Mannschaft aus Delmenhorst auf dem zweiten Rang - mit 100% Quote.

Langsam zeichnen sich Tendenzen ab - während die ersten Plätze in der Landesliga gefragter sind, als unseren Jungs lieb sein dürfte, muss die zweite Manschaft ihren Fokus nur aufrecht erhalten, um zur ersten Mannschaft aufzuschließen.

Die nächsten Spieltage sind der 30.11. in der Landesliga, und erst der 14.12. in der Bezirksliga. Alle Infos dazu zeitnah hier!

Glatt gebürstete Grüße

 

 

24. Oktober 2014

Das Wochenende naht! Damit steht die nächste Herausforderung für unsere erste und zweite Mannschaft an.

Im B7 findet das Spitzenspiel der Landesliga Staffel WE zwischen Harburg Hurricanes I und OSC Bremerhaven statt. Die Bilanz der Mannschaft um Kapitän Ole ist mit 7 Punkten aus 4 Spielen durchaus zufriedenstellend. Sie verblasst allerdings gegen die Statistik der Bremerhavener: Maximalausbeute - 12 Punkte aus 4 Begegnungen. Der Anstoß um 11 Uhr kann also mit Spannung erwartet werden!

Harburg Hurricanes II trifft in Bremen auf BF Bremen IV sowie BC Buchholz II. Bisher ungeschlagen geht unser Team definitiv als Favorit in beide Begegnungen, denn die anderen Teams konnten bisher noch keine Zähler verbuchen. Fairerweise muss man allerdings darauf hinweisen, dass erst ein Spieltag stattgefunden hat - es wurden also auch erst 6 Pünktchen verteilt.

Wir wünschen ein erfolgreiches Wochenende und allen Beteiligten gut Stoß!

 

 

21. September 2014

Was für ein Spieltag!

Zunächst hat sich der BLVN duch extrem kurzfristige Planung sicherlich nicht nur bei uns unbeliebt gemacht - plötzlich soll die erste doch in Zeven 'ran, nachdem es noch vor einer Woche hieß, der Spieltag sei gestrichen.

Glücklicherweise konnte das Ersatzkontingent mobilisiert werden, und die erste Mannschaft trennt sich von Zeven 2 mit einem hoch verdienten 5:3, das durchaus deutlicher hätte sein können. Hervorzuheben ist Tim Bierbaum, der zwei Rückstände drehen und damit 7 von 8 seiner bisherigen Partien für sich entscheinden konnte.

Die erste Mannschaft steht also nach 4 Begegnungen mit 7 Punkten nicht zu schlecht da.

Die zweite allerdings ist auf einem guten Weg, diese Leistung zu übertreffen: Zuhause konnte Delmenhorst knapp, jedoch verdient mit 5:3 überwunden werden, gegen Buchholz 2 gelang ein 7:1. Besonderes Lob gebührt hier den Leistungsträgern Friedemann Bullerdiek und Marcel Barkentin, die beide mit einer tadellosen 100% Quote in die neue Saison starten.

Vom nächsten Spieltag trennt uns ein guter Monat - wir halten euch natürlich zeitnah auf dem Laufenden!

 

 

14. September 2014

Endlich es ist soweit! Der BSV Harburg Hurricanes veranstaltet in Hamburg die

1. Norman Mills Double Team Challenge

Hier die Fakten:
- 1.000 Euro Preisgeld*
- 1. und 2. November 2014
- 9 Ball in zweier Teams
- Spielmodus im Schweizer System
- garantierte 8 Partien für jedes Team
- Poloshirts für jedes Team
- großes Rahmenprogramm

*Alle weiteren Infos findet Ihr auf der speziell eingerichteten Seite:
www.cup.harburghurricanes.de

Wir freuen uns auf Euch! Jetzt anmelden!

 

 

12. September 2014

UPDATE:

Nach einer Änderung des Spielplans in der Landesliga findet der nächste Spieltag der ersten Mannschaft erst am 26. Oktober statt. Dann als Heimspiel gegen PBC Wiesmoor 2 und BSV Zeven 2. Also können wir uns nächstes Wochenende ganz auf die Begegnungen der zweiten Mannschaft konzentrieren.

Immer schön gebürstet bleiben!

 

 

8. September 2014

Ein durchwachsener Start für alle Mannschaften! Während Newcomer Tim Bierbaum und Routinier Ole Vagt mit weitestgehend überzeugender Leistung punkten, bleiben Andy Yomi und Matthias Peschke leicht hinter den eigenen Ansprüchen zurück - natürlich nicht, ohne genug Material für eine komplette Tatort-Staffel zu liefern.

Andy Yomi auf FB: "Und schon ist der erste Spieltag vorbei. Fazit: alle vier Mannschaften haben sich nichts genommen. Surwold schlägt Oldenburg, Harburg schlägt Surwold, Oldenburg schlägt Harburg und Nordenham spielt gegen alle unentschieden."

Mit diesem Resultat dürften alle mehr oder weniger (un)zufrieden sein, mit 4, 4, 4 und 3 Punkten finden sich die vier Mannschaften im Mittelfeld der Tabelle wieder, wenn man den Vorsprung an Spielen bedenkt.

 

Nächster Spieltag: 21.09. Auswärts gegen BSV Zeven 2, Anstoß: 11 Uhr.

Zeitgleich das Debut der neu zusammengestellten 2. Mannschaft:
im Billards B7 gegen Delmenhorsts 4. (Anstoß 11 Uhr) sowie Buchholz 2 (15 Uhr). Nachdem sich die beiden Mannschaften in der letzten Saison gegenseitig am erfolgreichen Aufstieg gehindert haben, besteht berechtigte Hoffnung, dass die Vereinigung beider Teams mit einem guten Start in die Saison die Schlagzahl in der Bezirksliga vorgeben kann.

 

Wir halten euch auf dem Laufenden!

 

 

7. September 2014

Endlich ist es soweit! Die Taschen werden wieder gefüllt - Fingernägel abgekaut und optimale Aufstellungen ausgetüftelt. Der Spielbetrieb des BLVN startet diesen Sonntag in die Saison 2014/2015.

Dabei müssen in einem Mammut-Spieltag die Jungs aus der 1. Mannschaft in der Landesliga die Queues mit den Ligamitstreitern aus Nordenham, Surwold und Oldenburg kreuzen. 3 Begegnungen an einem Tag - das bringt Mensch und Material an die Grenzen. Wir wollen keine Erwartungshaltungen provozieren, aber Insiderkreise berichten sogar von Aufstiegsambitionen der jung verstärkten Truppe um Kapitän Ole Vagt.

Wir wünschen Ole, Matze, Tim und Andy viel Erfolg und gut Stoß beim Saison-Auftakt!

 

 

 

28. August 2014

Was treibt 16 Jugendliche bei 24°C Außentemperatur in einen geschlossenen Raum? Billard.

Was treiben 16 Jugendliche bei 24°C Außentemperatur in einem geschlossenen Raum? Übungen, Regelkunde, Trainingsspiele und ein fast 2-stündiges Turnier mit Sachpreisen und kompletter Rangfolge.

Wer treibt 16 Jugendliche bei 24°C Außentemperatur in einen geschlossenen Raum? Nina Zöllner vom Jugendtreff Hollenstedt hat sie gebracht, Ben Waldecker und Ole Vagt von den Hurricanes haben für die sportlichen Inhalte gesorgt, erdacht und möglich gemacht hat das Ganze Hurricane Klaus Dittkrist.

Was halten 16 Jugendliche bei 24°C Außentemperatur vom Nachmittag in einem geschlossenen Raum? Willkommene Abwechslung im Ferienprogramm des Jugendtreffs. Eine gesunde Portion Enthusiasmus und überraschende Talente - das schreit nach einem Wiedersehen im nächsten Jahr.

Der BSV Harburg Hurricanes bedankt sich bei allen Teilnehmern für die reibungslose Durchführung des Events, mit besonderem Dank an Kazan Fatah, der seine Räumlichkeiten großzügig zur Verfügung gestellt hat.

 

Mit sportlichen Grüßen!

 

 

12. Mai 2014

Am gestrigen Tage fand der letzte Spieltag der Bezirksliga Weser-Emsland Ost des BLVN statt. Mit von der Partie die 2. und 3. Kombi-Mannschaft der Hurricanes!

Nach einer schwierigen Partie zu dritt gegen den Tabellenzweiten, 1860 Bremen 2 (1:7) und einer souveränen Leistung gegen die ebenfalls in Unterzahl auflaufende 3. Mannschaft aus Selsingen (5:1) beenden Harburg Hurricanes II die durchwachsene Saision auf Platz 6.

Ein ähnlicher, aber etwas besserer Spieltagsverlauf für Hurricanes III führt zu einer etwas besseren Endplatzierung. Ein Unentschieden gegen BF Bremen 4 (Tabellendritter), eine souveräne 8:0-Vorstellung gegen die nur zu dritt antretende 2. Selsinger Mannschaft und Hurricanes III landen auf Platz 4.

An dieser Stelle wollen wir den Top 10-Platzierten Sven Schroll (5.), Behzad Monajimzadah (7.) und Tim Bierbaum (10.) gratulieren und danken, die mit ihren Leistungen trotz der herrschenden Personalsituation das sportliche Niveau der Mannschaften erhalten haben.

 

Wohlpolierte Grüße!

 

 

News

 

27. Februar 2015

Im Billardsport sind Frauen etwa so unterrepräsentiert wie asiatische Teams bei der Fußballweltmeisterschaft. Um so bemerkenswerter ist der Verlauf des 2. Stopps der Lady's Tour im B7 bei den Harburg Hurricanes am 30.01.15: Insgesamt 25 Damen sind an den Start gegangen.

In der Vorrunde wurde in 5 Gruppen gespielt, jeder gegen jeden, danach wurden aus den Gleichplazierten (also die 1., die 2. usw) neue Gruppen gebildet. Die beiden Starterinnen vom BSV Harburg Hurricanes trafen dabei als je Drittplazierte in Gruppe III aufeinander, spielten dort sehr erfolgreich und belegten letztlich den 1. und 2. Platz in dieser Gruppe. Mehr wäre in der Endrunde nicht möglich gewesen, also ein echter Erfolg für die Vertreterinnen der Gastgeber!

Aufgrund der regen Beteiligung hat die Veranstaltung bis Samstag früh um 2:15 Uhr gedauert. Allen Beteiligten, auch den Ausrichtern war die Zufriedenheit mit Turnierverlauf, Buffet und besonders dem sportlichen Vergleich der Damen untereinander anzusehen. Ein tolles Ereignis, welches ohne die Beteiligung zahlreicher Sponsoren nicht möglich gewesen wäre und laut Veranstaltern nicht zum letzten Mal stattgefunden haben soll. Die Harburg Hurricanes bedanken sich bei Kazan Fatih für die Beherbergung des Events, bei Call a Pizza Harburg für die großartige Bewirtung. Mit großzügigen Sach- und Geldspenden haben sich Cargo SEAL, B.U.M.P., cook@work, das B&K Autohaus, Medienschiff Bruno, Kreft Gerüstebau sowie das CINEMAXX Harburg hervorgetan. Vielen Dank dafür!

Nach dem erfolgreichen Verlauf für unsere Harburger Teilnehmerinnen wurde auch der 3. Stopp der Tour in Oldenburg angesteuert. Durch das hohe spielerische Niveau der Harburger Veranstaltung unsanft auf den Boden der Tatsachen bugsiert, fuhren Alex und Simin ohne große Erwartungen und dennoch hochmotiviert am 20.2. nach Oldenburg. Im Feld von 14 Spielerinnen ereignete sich ein sportlicher Volltreffer: Jeweils als Gruppensiegerinnen gingen die beiden in die Endrunde.

Alex nach 4 Partien ohne verlorenes Spiel! (2:0, 2:0, 2:0, 2:0) Simin ungeschlagen und nur knapp dahinter (2:0, 1:1, 2:0, 2:0). In der Endrunde entscheidet Alex das höchst spannende Aufeinandertreffen der beiden Vereinskolleginnen knapp, aber verdient für sich (2:1). Letzten Ende punktgleich mit Simin bringt ihr also der direkte Vergleich den Titel ein! Simin freut sich über einen hoch verdienten zweiten Platz.

 

Alex mit Pokal"Ich bin da eigentlich nur so hingefahren", stapelt die Siegerin tief: "Ich habe mir überhaupt keine Hoffnungen gemacht. Aber auch wenn ich - wie immer - mit einigen Passagen meines Spiels eher unzufrieden war, kann ich bei diesem Ergebnis ja nicht sooo schlecht gespielt haben."

 

 

 

Nun stehen definitiv auch die übrigen Tour-Stopps auf dem Programm, wobei Marburg wohl aus logistischen Gründen eine Ausnahme bilden wird. Wir gratulieren Alex und Simin zu ihren tollen Leistungen und sind gespannt auf den weiteren Verlauf der Turnierserie. Gut Stoß ihr zwei!

Simin als Zweite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

23. Februar 2015

Und schon ist es wieder eng an der Tabellenspitze! Nachdem Delmenhorst 4 sich gegen die demoralisierte Buchholzer zweite Mannschaft einschießen konnte, ging es gegen unsere Jungs. Dabei kam es - wie man leider sagen muss - verdientermaßen zu einer 3:5 Niederlage für die Hurricanes, bei der lediglich eine knappe Partie nicht zu unseren Gunsten ausgegangen ist, die übrigen Spiele nahmen einen eher deutlichen Verlauf. Das 6:2 gegen die Buchholzer half zwar, die Moral wieder in die Spur zu rücken, doch das Abschneiden der übrigen Delmenhorster Mannschaften (2 und 3 sind ebenfalls in der Staffel) buggsiert unsere zweite Mannschaft auf einen geteilten zweiten Platz. Mit identischer Punkt- und Spielsieganzahl liegen wir gleichauf mit Delmenhorst 2 und 2 Punkte hinter Delmenhorst 3. Es bleibt also spannend in der Bezirksliga und alles deutet darauf hin, dass sich erst am letzten Spieltag beim erneuten Aufeinandertreffen unserer zweiten mit den aktuellen Tabellenführern aus Delmenhorst der Aufstiegskampf entscheidet.

 

 

21. Februar 2015

Morgen ist es wieder so weit! Der nächste Spieltag des BLVN. Aber der versprochene Doppelspieltag fällt leider aus - die erste Mannschaft hat auf Grund mehrseitiger Personalprobleme den 22. März als Ausweichtermin vereinbart. Auf das Heimspiel in Harburg müssen wir aber trotzdem nicht verzichten! Nach einer erfolglosen Tischabnahme in Buchholz wurde das Heimrecht für den Rest der Saison entzogen und der morgige wie auch der folgende Spieltag wurden kurzfristig nach Harburg verlegt.

Mit Delmenhorst 4 und Buchholz 2 empfangen wir den sechsten und neunten der Liga - auf der Mannschaft um Lukas Lehmkuhl lastet also nicht zuletzt angesichts der Ergebnisse des vergangenen Spieltages nicht wenig Druck, den Abstand zu den Verfolgern weiter auszubauen. Viel Erfolg dabei und allzeit BLVN-konforme Tische!

 

... was immer das heißen mag.

 

 

09. Februar 2015

Ein gutes Pferd springt nicht höher, als es muss! Und so reichten unserer zweiten Mannschaft gestern zwei hart erkämpfte 5:3 Siege, um sich an die Spitze der Rangliste zu arbeiten. Zwar sind die Billardfreunde Bremen nur zu dritt angetreten, aber das schmälert keineswegs die nervenstarke und hochmotivierte Leistung der Mannschaft um Lukas Lehmkuhl, die in Stammbesetzung antreten konnte. 

Eine kuriose Beobachtung sollte dabei nicht unerwähnt bleiben: Trotz der relativ deutlichen Platzierung an der Spitze - wenn auch auf den zweiten Rang nur ein Punkt Luft besteht, so doch umso mehr auf die übrigen - findet sich unter den ersten zehn Spielern der Individualstatistik nicht ein Harburger!  Stattdessen sind Delmenhorst 3 und 4 mit je drei Spielern vertreten, und der Bremer Billard Club immerhin mit zwei. So zeichnet sich eine hervorragende Mannschaft aus - die Bürde des Leistungsdrucks wird fair auf vielen Schultern verteilt (Behzad, Amir und Marcel belegen die Plätze elf bis 13). Doch ein weiterer Grund lässt sich ausmachen: Keine andere Mannschaft hat mehr verschiedene Spieler eingesetzt, als wir. Insgesamt sieben Akteure finden sich in der aktuellen Statistik. Was soll's, den Teammitgliedern scheint es nichts auszumachen - diesen Spieltag ging es ums Ganze, und sechs Punkte sind nicht kritisierbar. Weiter so, Leute!

Kommendes Wochenende stehen die Bezirksmeisterschaften im 14.1 endlos an. Die Woche drauf gibt es einen Doppelspieltag - der Februar bietet Billard satt.

 

 

04. Februar 2015

Wie auch am letzten Spieltag die erste Mannschaft hat es unsere zweite Mannschaft dieses Wochenende mit ihren direkten Konkurrenten zu tun. Als Dritter treffen sie sonntags im B7 auf Delmenhorst und BF Bremens jeweilige dritte Mannschaft, ihres Zeichens erster und zweiter der aktuellen Bezirkliga-Rangliste. Das Team um Capitän Lukas Lehmkuhl wird dabei in Stammbesatzung antreten, scharf auf die Maximalausbeute. Ein Blick auf die Spielerstatisiken verrät: Da sind einige hochkarätige Matches zu erwarten. Wir wünschen Lukas, Behzad, Bulli und Marcel viel Erfolg und gut Stoß!

 

 

03. Februar 2015

Im Billardsport sind Frauen etwa so unterrepräsentiert wie asiatische Teams bei der Fußballweltmeisterschaft. Um so bemerkenswerter ist der Verlauf des 2. Stopps der Lady's Tour im B7 bei den Harburg Hurricanes am 30.01.15: Insgesamt 25 Damen sind an den Start gegangen. In der Vorrunde wurde in 5 Gruppen gespielt, jeder gegen jeden, danach wurden aus den Gleichplazierten (also die 1., die 2. usw) neue Gruppen gebildet. Die beiden Starterinnen vom BSV Harburg Hurricanes trafen dabei als je Drittplazierte in Gruppe III aufeinander, spielten dort sehr erfolgreich und belegten letztlich den 1. und 2. Platz in dieser Gruppe. Mehr wäre in der Endrunde nicht möglich gewesen, also ein echter Erfolg für unsere Vertreterinnen!
Aufgrund der regen Beteiligung hat die Veranstaltung bis Samstag früh um 2:15 Uhr gedauert. Alle Beteiligten, auch wir Hurricanes als Gastgeber und der Betreiber waren durch und durch zufrieden mit Turnierverlauf, Buffet und besonders dem sportlichen Vergleich der Damen untereinander. Also ein tolles Ereignis, welches ohne die Beteiligung zahlreicher Sponsoren nicht möglich gewesen wäre und  - in unserer Planung - nicht die letzte Veranstaltung dieser Art gewesen sein soll.

Wir möchten uns an dieser Stelle ausdrücklich bei den Veranstaltern für die Gelegenheit bedanken, an diesem Ereignis mitwirken zu können, ebenso bei den Sponsoren, die die Ausrichtung erst durch ihr Engagement im Billardsport ermöglicht haben!

 

 

25. Januar 2015

Harte Lektion für die erste Mannschaft. Wir mussten diesen Spieltag lernen, dass man nicht ohne weiteres zwei Stammspieler durch Aufstiegsaspiranten aus dem Nachwuchs-Kader ersetzen und mit neun Stunden Spieltagsstau überfahren kann. Drei-mal-beinahe ist so etwa das frustrierendste, was bei einem Debüt passieren kann, und genau das mussten Lukas und Marcel dieses Wochenende bei ihrem Einsatz mit Ole und Tim in Oldenburg überstehen.

Das 1:3 mit dem man trotz gutem starkem 9-Ball von Tim und großer Bemühungen der übrigen Teammitglieder in die erste Begegnung gegen Surwold gestartet ist, sollte für Surwold und uns gleichermaßen die Weichen für den gesamten Spieltag stellen. Das Team aus Surwold konnte drei Siege (6:2, 5:3, 5:3) erringen und rangiert nun verdient auf Platz zwei. Unsere Jungs mussten drei Niederlagen hinnehmen (2:6, 3:5, 3:5) und sind nun punktgleich mit Nordenham auf Platz 4. Hervorzuheben ist, dass Ole sich nach dem vergebenen Punkt der oben erwähnten Hinrunde keine weitere Blöße gegeben und 5:1 Spiele geholt hat. Für die übrigen drei Siege war Tim verantwortlich, der damit 3:3 abgeschnitten hat.

Mit fünf Punkten Abstand auf die Plätze zwei und drei ist also erstmal wieder tiefstapeln angesagt. Mitte nächster Woche geht es hier weiter mit einem Ausblick auf den 4. Spieltag der Bezirksliga (8.02. im B7).

 

 

23. Januar 2015

Dieses Wochenende ist es wieder soweit: In der Landesliga des BLVN (Weser Emsland) findet ein weiter Spieltag statt, seines Zeichens der sechste. Damit beginnt die Rückrunde und für unsere Jungs geschieht dies unter einem ziemlich glücklichen Stern: Auf Grund der Disqualifikation von 1860 Bremen 2 sind sie auf Platz 2 der Rangliste vorgerückt. Wenn es also gelingt, den 1-Punkte-Vorsprung auf den dritten weiter auszubauen, sind die Weichen für einen eventuellen Aufstieg wieder neu gestellt.

Wie schon der erste Spieltag ist auch der sechste dabei ein absolutes Mammut-Event mit unzumutbaren 3 Begegnungen pro Mannschaft. Da es sich zu allem Überfluss bei den Gegnern um die Plätze 3, 4 und 5 der aktuellen Rangliste handelt, steht viel auf dem Spiel. Da sind Nerven und Ausdauer gefragt, denn für jedes der übrigen Teams sind unsere Recken natürlich ein Stein im Weg zum sportlichen Fortschritt - an Motivation dürfte es also nicht mangeln. In der Hinrunde haben wir gegen GVO Oldenburg (3.) mit 3:5 verloren, gegen ESV Nordenham (4.) unentschieden gespielt und konnten SV Surwold (5.) knapp mit 5:3 schlagen. Die aktuelle Platzierung spiegelt also durchaus das Abschneiden gegen unsere Mannschaft wieder, und wenn man bedenkt, wie eng es in der Tabelle zugeht, dürfte das wohl auch nach dem Spieltag gelten. Die knappen Ergebnisse der Hinrunde versprechen ein Übermaß an Spannung - daher bleibt uns nur, die Daumen zu drücken und der Mannschaft um Ole Vagt viel Erfolg zu wünschen:

Viel Erfolg Leute!

 

 

19. Januar 2015

Vergangenes und voriges Wochenende wurden im B7 die Vereinsmeister der laufenden Saison ermittelt. Eine Disziplin pro Tag - den Auftakt bildete 9-Ball am 10.01. mit einer Beteiligung von 15 Spielern! Die Meisterschaft in der allgemeinen Lieblingsdisziplin war hart umkämpft und fand nach einem über 7-stündigen Turnierverlauf einen verdienten Sieger mit Matthias Peschke. Er stellte sein Spielvermögen in beeindruckender Manier zur Schau und besiegte im Finale Ole Vagt, der ebenfalls seinen Teil zu diesem bemerkenswert hochklassigen Finale beigetragen hat. Den dritten Platz belegte Ben Waldecker.

Am 11.01 fanden sich wiederum neun Teilnehmer zu einem Kräftemessen im 14.1 zusammen. Hier siegte Ole gegen Lukas Lehmkuhl, dritter wurde erneut Ben, der Lukas in zwei Begegnungen überraschend wenig entgegenzusetzen hatte. Das packende Finale musste aufgrund des vor Spannung mehrfach die Etikette missachtenden Publikums mehrfach unterbrochen werden. Nichtsdestotrotz brillierte Ole mit grade mal 15 Aufnahmen für 85 Bälle. Damit ist er verdientermaßen zum dritten Mal in Folge Vereinsmeister der Hurricanes in dieser Disziplin. In seinem Auftaktmatch gegen Michael Neumann sicherte er sich zudem die höchste Serie des Turniers (31, zweiter Platz: Ole mit einer 22 aus dem Finale, dritter Ben mit einer 20).

Seine Dominanz unterstrich Ole am 17.01. mit dem Finaltriumph über Tim Bierbaum, den dritten Platz im 10-Ball sicherte sich Matthias. Auch die 10-Ball Trophäe konnte in den vergangenen drei Jahren kein anderer in die Höhe recken!

Mit 8-Ball endete dann gestern der Januar-Meisterschafts-Marathon der Hurricanes. Angesichts des 12. Finaleinzugs in 12 Finals der letzten 3 Jahre bestritt Ole es als Favorit gegen Tim, musste sich aber mit dem kleineren Pokal begnügen. Tim spielte Der dritte Platz ging verdient an Andy Yomi.

Vielen Dank den Organisatoren, Zuschauern und Teilnehmern für sehr sauber ablaufende Turniere und Matches! Herzlichen Glückwunsch den Siegern und Platzierten. Hervorzuheben ist die Rekordquote von Ole: 66% 1. Plätze bei 100% Finalteilnahme über einen Zeitraum von 3 Jahren! [Lichtblick: Vor diesen 4 Turnieren war seine Quote noch 75%... der Thron bröckelt also.]

Nun heißt es aber: Ab an die Tische, der Aufstieg ruft.

 

 

3. Dezember 2014

Das war ein haariger Spieltag!

Am vergangenen Sonntag fand der nächste Spieltag der BLVN-Landesliga statt. In Wiesmoor hat sich unsere erste mit Wiesmor 2 sowie Bremen-Neustadt 2 gemessen. Dabei sind die Hoffnungen auf einen Aufstieg zunächst zum Erliegen gekommen.

Vereinskollege Bijan Dabzad, der als Zuschauer mitgereist ist, sah einige knappe Partien. Siege hätten alles offen gehalten. Niederlagen jedoch befördern unsere Jungs auf den sechsten Platz. Dem mühsamen 4:4 gegen Wiesmor folgte ein ernüchterndes 2:6 gegen Bremen-Neustadt. Mannschaftskapitän Heiko Harries glänzte mit 4 An/Aus in einem Satz 8 Ball bis 5.

Damit sortiert man sich zwischen Wiesmoor 2 und Zeven 2 ein, jeweils mit einem Punkt Luft, wobei den Zevenern noch eine Begenung fehlt. Auf die Spitze - die inzwischen mit einem Unentschieden gezeichneten Bremerhavener - fehlen ganze 11, auf den zweiten (Surwold) immernoch 5 Punkte.

Die letzten vier Begegnungen unserer ersten Mannschaft gingen also je zwei Mal 4:4 und 2:6 aus. Auch wenn der erste uneinholbar vorne liegt, ist der zweite Platz theoretisch noch denkbar. Nun heißt es ran an die Tische und raus aus dem Formtief - die Rückrunde ruft!

Gut Stoß und alseits glattgeschliffne Queues!

 

 

26. Oktober 2014

Dieser Spieltag war hart umkämpt!

In Harburg wurde spontan beschlossen, sowohl Hin- als auch Rückrunde mit den Bremenhavenern auszuspielen. Die erste Begegnung entschieden die Gäste mit 6:2 für sich, wohingegen die Rückrunde mit 4:4 endete, beide Runden hätten ohne weiteres auch umgekehrt ausgehen können. Die Truppe um Ole Vagt belegt nun Rang 3, allerdings hat die Konkurrenz noch einige Partien nachzuholen.

In Bremen konnte die zweite Mannschaft deutlich mehr Punkte einfahren. Mit 5:3 endeten die Partien sowohl gegen Bremen, als auch gegen Buchholz, das jedoch nur zu dritt angereist war. Letztlich nimmt unsere Mannschaft 6 Zähler mit nach Hause, die in großem Maße auch Debütant Amir Dabzad zu verdanken sind, der alle 4 Spiele für sich entscheiden konnte. Damit stehen unsere Jungs nun punktgleich mit der dritten Mannschaft aus Delmenhorst auf dem zweiten Rang - mit 100% Quote.

Langsam zeichnen sich Tendenzen ab - während die ersten Plätze in der Landesliga gefragter sind, als unseren Jungs lieb sein dürfte, muss die zweite Manschaft ihren Fokus nur aufrecht erhalten, um zur ersten Mannschaft aufzuschließen.

Die nächsten Spieltage sind der 30.11. in der Landesliga, und erst der 14.12. in der Bezirksliga. Alle Infos dazu zeitnah hier!

Glatt gebürstete Grüße

 

 

24. Oktober 2014

Das Wochenende naht! Damit steht die nächste Herausforderung für unsere erste und zweite Mannschaft an.

Im B7 findet das Spitzenspiel der Landesliga Staffel WE zwischen Harburg Hurricanes I und OSC Bremerhaven statt. Die Bilanz der Mannschaft um Kapitän Ole ist mit 7 Punkten aus 4 Spielen durchaus zufriedenstellend. Sie verblasst allerdings gegen die Statistik der Bremerhavener: Maximalausbeute - 12 Punkte aus 4 Begegnungen. Der Anstoß um 11 Uhr kann also mit Spannung erwartet werden!

Harburg Hurricanes II trifft in Bremen auf BF Bremen IV sowie BC Buchholz II. Bisher ungeschlagen geht unser Team definitiv als Favorit in beide Begegnungen, denn die anderen Teams konnten bisher noch keine Zähler verbuchen. Fairerweise muss man allerdings darauf hinweisen, dass erst ein Spieltag stattgefunden hat - es wurden also auch erst 6 Pünktchen verteilt.

Wir wünschen ein erfolgreiches Wochenende und allen Beteiligten gut Stoß!

 

 

21. September 2014

Was für ein Spieltag!

Zunächst hat sich der BLVN duch extrem kurzfristige Planung sicherlich nicht nur bei uns unbeliebt gemacht - plötzlich soll die erste doch in Zeven 'ran, nachdem es noch vor einer Woche hieß, der Spieltag sei gestrichen.

Glücklicherweise konnte das Ersatzkontingent mobilisiert werden, und die erste Mannschaft trennt sich von Zeven 2 mit einem hoch verdienten 5:3, das durchaus deutlicher hätte sein können. Hervorzuheben ist Tim Bierbaum, der zwei Rückstände drehen und damit 7 von 8 seiner bisherigen Partien für sich entscheinden konnte.

Die erste Mannschaft steht also nach 4 Begegnungen mit 7 Punkten nicht zu schlecht da.

Die zweite allerdings ist auf einem guten Weg, diese Leistung zu übertreffen: Zuhause konnte Delmenhorst knapp, jedoch verdient mit 5:3 überwunden werden, gegen Buchholz 2 gelang ein 7:1. Besonderes Lob gebührt hier den Leistungsträgern Friedemann Bullerdiek und Marcel Barkentin, die beide mit einer tadellosen 100% Quote in die neue Saison starten.

Vom nächsten Spieltag trennt uns ein guter Monat - wir halten euch natürlich zeitnah auf dem Laufenden!

 

 

14. September 2014

Endlich es ist soweit! Der BSV Harburg Hurricanes veranstaltet in Hamburg die

1. Norman Mills Double Team Challenge

Hier die Fakten:
- 1.000 Euro Preisgeld*
- 1. und 2. November 2014
- 9 Ball in zweier Teams
- Spielmodus im Schweizer System
- garantierte 8 Partien für jedes Team
- Poloshirts für jedes Team
- großes Rahmenprogramm

*Alle weiteren Infos findet Ihr auf der speziell eingerichteten Seite:
www.cup.harburghurricanes.de

Wir freuen uns auf Euch! Jetzt anmelden!

 

 

12. September 2014

UPDATE:

Nach einer Änderung des Spielplans in der Landesliga findet der nächste Spieltag der ersten Mannschaft erst am 26. Oktober statt. Dann als Heimspiel gegen PBC Wiesmoor 2 und BSV Zeven 2. Also können wir uns nächstes Wochenende ganz auf die Begegnungen der zweiten Mannschaft konzentrieren.

Immer schön gebürstet bleiben!

 

 

8. September 2014

Ein durchwachsener Start für alle Mannschaften! Während Newcomer Tim Bierbaum und Routinier Ole Vagt mit weitestgehend überzeugender Leistung punkten, bleiben Andy Yomi und Matthias Peschke leicht hinter den eigenen Ansprüchen zurück - natürlich nicht, ohne genug Material für eine komplette Tatort-Staffel zu liefern.

Andy Yomi auf FB: "Und schon ist der erste Spieltag vorbei. Fazit: alle vier Mannschaften haben sich nichts genommen. Surwold schlägt Oldenburg, Harburg schlägt Surwold, Oldenburg schlägt Harburg und Nordenham spielt gegen alle unentschieden."

Mit diesem Resultat dürften alle mehr oder weniger (un)zufrieden sein, mit 4, 4, 4 und 3 Punkten finden sich die vier Mannschaften im Mittelfeld der Tabelle wieder, wenn man den Vorsprung an Spielen bedenkt.

 

Nächster Spieltag: 21.09. Auswärts gegen BSV Zeven 2, Anstoß: 11 Uhr.

Zeitgleich das Debut der neu zusammengestellten 2. Mannschaft:
im Billards B7 gegen Delmenhorsts 4. (Anstoß 11 Uhr) sowie Buchholz 2 (15 Uhr). Nachdem sich die beiden Mannschaften in der letzten Saison gegenseitig am erfolgreichen Aufstieg gehindert haben, besteht berechtigte Hoffnung, dass die Vereinigung beider Teams mit einem guten Start in die Saison die Schlagzahl in der Bezirksliga vorgeben kann.

 

Wir halten euch auf dem Laufenden!

 

 

7. September 2014

Endlich ist es soweit! Die Taschen werden wieder gefüllt - Fingernägel abgekaut und optimale Aufstellungen ausgetüftelt. Der Spielbetrieb des BLVN startet diesen Sonntag in die Saison 2014/2015.

Dabei müssen in einem Mammut-Spieltag die Jungs aus der 1. Mannschaft in der Landesliga die Queues mit den Ligamitstreitern aus Nordenham, Surwold und Oldenburg kreuzen. 3 Begegnungen an einem Tag - das bringt Mensch und Material an die Grenzen. Wir wollen keine Erwartungshaltungen provozieren, aber Insiderkreise berichten sogar von Aufstiegsambitionen der jung verstärkten Truppe um Kapitän Ole Vagt.

Wir wünschen Ole, Matze, Tim und Andy viel Erfolg und gut Stoß beim Saison-Auftakt!

 

 

 

28. August 2014

Was treibt 16 Jugendliche bei 24°C Außentemperatur in einen geschlossenen Raum? Billard.

Was treiben 16 Jugendliche bei 24°C Außentemperatur in einem geschlossenen Raum? Übungen, Regelkunde, Trainingsspiele und ein fast 2-stündiges Turnier mit Sachpreisen und kompletter Rangfolge.

Wer treibt 16 Jugendliche bei 24°C Außentemperatur in einen geschlossenen Raum? Nina Zöllner vom Jugendtreff Hollenstedt hat sie gebracht, Ben Waldecker und Ole Vagt von den Hurricanes haben für die sportlichen Inhalte gesorgt, erdacht und möglich gemacht hat das Ganze Hurricane Klaus Dittkrist.

Was halten 16 Jugendliche bei 24°C Außentemperatur vom Nachmittag in einem geschlossenen Raum? Willkommene Abwechslung im Ferienprogramm des Jugendtreffs. Eine gesunde Portion Enthusiasmus und überraschende Talente - das schreit nach einem Wiedersehen im nächsten Jahr.

Der BSV Harburg Hurricanes bedankt sich bei allen Teilnehmern für die reibungslose Durchführung des Events, mit besonderem Dank an Kazan Fatah, der seine Räumlichkeiten großzügig zur Verfügung gestellt hat.

 

Mit sportlichen Grüßen!

 

 

12. Mai 2014

Am gestrigen Tage fand der letzte Spieltag der Bezirksliga Weser-Emsland Ost des BLVN statt. Mit von der Partie die 2. und 3. Kombi-Mannschaft der Hurricanes!

Nach einer schwierigen Partie zu dritt gegen den Tabellenzweiten, 1860 Bremen 2 (1:7) und einer souveränen Leistung gegen die ebenfalls in Unterzahl auflaufende 3. Mannschaft aus Selsingen (5:1) beenden Harburg Hurricanes II die durchwachsene Saision auf Platz 6.

Ein ähnlicher, aber etwas besserer Spieltagsverlauf für Hurricanes III führt zu einer etwas besseren Endplatzierung. Ein Unentschieden gegen BF Bremen 4 (Tabellendritter), eine souveräne 8:0-Vorstellung gegen die nur zu dritt antretende 2. Selsinger Mannschaft und Hurricanes III landen auf Platz 4.

An dieser Stelle wollen wir den Top 10-Platzierten Sven Schroll (5.), Behzad Monajimzadah (7.) und Tim Bierbaum (10.) gratulieren und danken, die mit ihren Leistungen trotz der herrschenden Personalsituation das sportliche Niveau der Mannschaften erhalten haben.

 

Wohlpolierte Grüße!

 

 

 

19. Januar 2014

Gestern fanden in Hannover die Jugendlandesmeisterschaften statt. Dort ist es dem Nachwuchstalent Tim Bierbaum gelungen, sich für die diesjährigen Bundesmeisterschaften zu qualifizieren.

Herzlichen Glückwunsch Tim!

 

Im Namen aller Mitglieder auch an dieser Stelle viel Erfolg bei den Meisterschaften und alltzeit gut gebürstete Tische!

 

 

12. Januar 2014

Mit der 8 Ball Meisterschaft heute endet ein meisterschaftsreiches Wochenende.

Herzlichen Glückwunsch dem doppelten Sieger und neuem Vereinsmeister 2014 in den Disziplinen 10 und 8 Ball: Ole Vagt!

Nachdem er samstags in einem spannenden 2 Satz Finale letztlich souverän Behzad Monajimzadah auf den zweiten Platz verwies (3. wurde Lukas Lemkuhl), setzte er sich auch heute im Finale durch. Dabei besiegte er Andy Yomi, der vor Matthias Peschke Zweiter wurde.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und warten gespannt, ob es Ole bei den übrigen Disziplinen im Februar (15. und 16.) gelingen wird, seine Dominanz zu unterstreichen.

Mit poliertem Gruße
der Pressewart

 

 

 

08. Januar 2014

Am Samstag den 11. Januar finden im Billards B7 unsere Vereinmeisterschaften im 10-Ball statt. Bereits am Sonntag den 12. Januar geht es mit 8-Ball weiter. Die Turniere beginnen jeweils um 10:00 Uhr. Wir freuen uns auf die Vereinsmeisterschaften und zahlreiche Zuschauer.

 

 

01. Januar 2014

Wir freuen uns auf ein tolles Jahr 2014. Die Hurricanes wünschen allen ein erfolgreiches und gesundes Jahr  und immer gut Stoß!

 

 

26. September 2013

Wann? Was? Wo? Ab sofort könnt Ihr den Harburg Hurricanes Terminkalender online angucken oder für Smartphones, Tablets oder Email-Clients Abonnieren. Zum Kalender

 

 

16. September 2013

Wir sind ab sofort auf Facebook zu finden. Liked uns, postet lustige und spannende Billardstories und kommt uns einfach besuchen - auf FB oder im Vereinslokal!

 

 

06. September 2013

Die neue Saison beginnt und wir sind stolz mit drei Mannschaften im Ligabetrieb des BLVN teilzunehmen. Alle Ergebnisse und Termine gibt es hier...

 

 

21. Juli 2013

Alle 21 Billardtische wurden mit neuen Banden und Tüchern ausgestattet. Ausserdem haben wir davon jetzt 7 als Vereinstische.

Vielen Dank an das B7-Team!

News

 

19. Januar 2014

Gestern fanden in Hannover die Jugendlandesmeisterschaften statt. Dort ist es dem Nachwuchstalent Tim Bierbaum gelungen, sich für die diesjährigen Bundesmeisterschaften zu qualifizieren.

Herzlichen Glückwunsch Tim!

 

Im Namen aller Mitglieder auch an dieser Stelle viel Erfolg bei den Meisterschaften und alltzeit gut gebürstete Tische!

 

 

12. Januar 2014

Mit der 8 Ball Meisterschaft heute endet ein meisterschaftsreiches Wochenende.

Herzlichen Glückwunsch dem doppelten Sieger und neuem Vereinsmeister 2014 in den Disziplinen 10 und 8 Ball: Ole Vagt!

Nachdem er samstags in einem spannenden 2 Satz Finale letztlich souverän Behzad Monajimzadah auf den zweiten Platz verwies (3. wurde Lukas Lemkuhl), setzte er sich auch heute im Finale durch. Dabei besiegte er Andy Yomi, der vor Matthias Peschke Zweiter wurde.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und warten gespannt, ob es Ole bei den übrigen Disziplinen im Februar (15. und 16.) gelingen wird, seine Dominanz zu unterstreichen.

Mit poliertem Gruße
der Pressewart

 

 

 

08. Januar 2014

Am Samstag den 11. Januar finden im Billards B7 unsere Vereinmeisterschaften im 10-Ball statt. Bereits am Sonntag den 12. Januar geht es mit 8-Ball weiter. Die Turniere beginnen jeweils um 10:00 Uhr. Wir freuen uns auf die Vereinsmeisterschaften und zahlreiche Zuschauer.

 

 

01. Januar 2014

Wir freuen uns auf ein tolles Jahr 2014. Die Hurricanes wünschen allen ein erfolgreiches und gesundes Jahr  und immer gut Stoß!

 

 

26. September 2013

Wann? Was? Wo? Ab sofort könnt Ihr den Harburg Hurricanes Terminkalender online angucken oder für Smartphones, Tablets oder Email-Clients Abonnieren. Zum Kalender

 

 

16. September 2013

Wir sind ab sofort auf Facebook zu finden. Liked uns, postet lustige und spannende Billardstories und kommt uns einfach besuchen - auf FB oder im Vereinslokal!

 

 

06. September 2013

Die neue Saison beginnt und wir sind stolz mit drei Mannschaften im Ligabetrieb des BLVN teilzunehmen. Alle Ergebnisse und Termine gibt es hier...

 

 

21. Juli 2013

Alle 21 Billardtische wurden mit neuen Banden und Tüchern ausgestattet. Ausserdem haben wir davon jetzt 7 als Vereinstische.

Vielen Dank an das B7-Team!